Schmorgurken in Frischkäsesauce


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.55
 (51 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 29.09.2011



Zutaten

für
1 große Schmorgurke(n), (die gelben reifen) von ca. 1 kg
1 kleine Zwiebel(n)
30 g Butter
1 TL Senfkörner, gelbe
200 ml Gemüsebrühe, ca
5 EL Schlagsahne
150 g Frischkäse, natur oder Kräuter
3 EL Petersilie, gehackt
Salz und Pfeffer
etwas Balsamico, weißen, nach Belieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Gurke schälen, längs halbieren und die Kerne mit einem Löffel auskratzen. Das Gurkenfleisch in nicht zu große Stücke schneiden. Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. Beides in einer Pfanne in der zerlassenen Butter schmoren lassen (mittlere Hitze). Wenn es ansetzt, etwas Brühe angießen und einkochen lassen, so fortfahren, bis die Gurken fast weich sind. Die Gurken sollten nicht oder kaum bräunen. Dann die übrige Brühe, Senfkörner, Sahne und Käse zugeben, alles gut verrühren und heiß werden lassen. Abschmecken, die gehackte Petersilie überstreuen.

Wer mag, rührt ca. 1 TL weißen Balsamico unter seine Portion.

Dieses Gericht schmeckt solo zu Brot, aber auch zu Kurzgebratenem oder Bratkartoffeln.

Man kann statt der reifen gelben Gurken auch die dicken grünen Landgurken nehmen. Nicht-Vegetarier zerlassen statt Butter 150g Schinkenspeck, lassen ihn schön braun werden und die Gurken darin schmoren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Koch_Alicia2015

Hallo Ich hab die Schmorgurken mit zu groß geratene Landgurken gemacht.Statt Petersilie kam Dill rein ,finde passt besser dazu(ist natürlich Geschmackssache).Dazu gab es Haferbratlinge und Tomatensalat. Kommentar von meinen Mann :kann man weiterempfehlen. Ist somit gespeichert und gibt es wieder. LG Koch Alicia

05.08.2021 13:01
Antworten
Christoph1202

Schmorgurken gibt es hauptsächlich in Norddeutschland. Hier quellen die Gemüseabteilungen der Supermärkte in der Saision (etwa ab Anfang Juni) geradezu über. Aber je südlicher man kommt, umso weniger bekannt sind Schmorgurken. Ich habe während meiner bairischen Zeit mal extra in einem richtigen Obst- und Gemüseladen danach gefagt, als mir nach ein wenig "Heimat" zumute war, und habe als Reaktion einen Blick bekommen, als ob ... (naja, fragt nicht). Christoph

01.06.2019 19:44
Antworten
aj9

Was sind schmorgurken ? Salat Gurke ?

11.01.2019 21:28
Antworten
Chefkoch_Heidi

Man kann auch Salatgurken nehmen, aromatischer sind aber die kleineren Schmorgurken bzw. Landgurken. Sie müssen auf alle Fälle geschält und entkernt werden. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

12.01.2019 09:34
Antworten
Superkoch-kathimaus

es war das erste mal dass ich schmorgurken zubereitet habe und es hat sich richtig gelohnt, ich habe auf den essig verzichtet weil wir saures nicht mögen, mit salzkartoffeln war das super lecker, werde ich bestimmt wieder machen! vielen dank fürs Rezept und LG kathi

28.09.2018 22:41
Antworten
danielaK85

Hallo! Bei uns kennt man Gurken eigentlich nicht gekocht, geschweige denn hab ich schon mal was von gelben Gurken gehört. Lässt man die normalen Gurken einfach länger dran oder ist das eine eigene Pflanze? Meine Tochter isst sehr gerne Gurken, sonst aber nicht sehr viel. Deshalb würde ich das Rezept gerne ausprobieren. Daniela

07.06.2015 17:03
Antworten
katrin36

Hallo Daniela, die gelben Gurken sind eigene Sorten, sie haben sehr viel Fruchtfleisch und sind armdick. Aus ihnen werden auch die Senfgurken gemacht. Ich hab das Gericht aber auch schon mit den Landgurken gemacht, die es im Supermarkt gibt, das sind die kleineren grünen mit der gröberen Schale. Geht auch. Dann viel Spaß bei, Ausprobieren und ich hoffe, dass es deiner Tochter schmeckt. LG Katrin

08.06.2015 07:34
Antworten
Handballlady

Ich sehe, es ist schon etwas her, als dieses Rezept veröffentlicht wurde. Aber das macht nichts. Da ich im Garten ganz viele Schmorgurken habe, kam mir dieses Rezept auch ganz gelegen. und ich kann nur sagen, es ist wirklich, wirklich lecker. LG Handballlady

31.07.2014 12:36
Antworten
Ceno

Hallo, ich bin neu hier, lese aber schon seit langem hier drin. Dieses Rezept hier kann ich noch nicht bewerten, aber ich werde es nach kochen, es ließt sich jedenfalls sehr gut. Gruß Ceno

31.10.2011 11:18
Antworten
zuckerschnautze

Hallo Sehr gutes einfaches Rezept verstehe nicht das , dieses Rezept noch nicht bewertet wurde. Wir haben es nun schon öfters gemacht lg zuckerschnautze

19.10.2011 17:14
Antworten