Bewertung
(3) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.09.2011
gespeichert: 173 (0)*
gedruckt: 2.426 (5)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.12.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

6 m.-große Ei(er)
140 g Zucker
1 Pck. Puddingpulver (Vanillegeschmack)
200 g Mandel(n), gemahlen
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Backpulver
1 kg Erdbeeren, frisch oder TK, aufgetaut
100 g Zucker
1 EL Vanillezucker oder ein Pck.
 etwas Zitronensaft
4 Beutel Gelatinepulver (Gelatinefix)
500 g Quark
2 Becher Sahne
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 170°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und einen Backrand (eckig) draufsetzen.

Für den Boden die Eier trennen und die Eiweiße steif schlagen. Die Eigelbe mit dem Zucker schaumig rühren. Die gemahlenen Mandeln mit dem Puddingpulver, dem Backpulver und ein wenig Salz mischen und unter die Eigelbmasse rühren. Anschließend den Eischnee unterheben.

Die Masse sofort auf das Backblech geben und in den Ofen schieben. Ca. 15 - 20 Min. auf der mittleren Schiene backen. Die Oberfläche sollte goldbraun sein.

Den fertigen Boden auf dem Blech abkühlen lassen und den Backrand dran lassen. Nach dem Abkühlen den Backrand entfernen und das Backpapier abziehen. Den Boden wieder auf das Blech oder eine Kuchenplatte stellen (falls man eine solch große Platte hat) und den Backrand wieder um den Boden stellen.

Wenn der Boden abgekühlt ist, kann man die Erdbeercreme zubereiten. Auf keinen Fall sollte man die Erdbeercreme auf den Boden geben, wenn er noch warm ist!

Für die Erdbeercreme (schmeckt auch gut als Dessertcreme, dann einfach den Boden weglassen und in Schalen füllen) die Erdbeeren waschen und den grünen Stiel entfernen. Ca. 300 g der Erdbeeren in kleine Würfel schneiden und beiseite stellen. Nach Belieben auch ein paar schöne Erdbeeren zum Dekorieren beiseite legen.

Den Rest der Beeren grob halbieren, in ein hohes Gefäß geben und mit dem Zucker und Vanillezucker mischen. Jetzt gut mit dem Zauberstab pürieren und ein paar Spritzer Zitronensaft dazugeben.

Die Sahne mit dem Mixer steif schlagen und während des Rührens 2 Beutel Gelatinefix mit einrieseln lassen. Den Quark unter die Sahne mischen, die Erdbeerstückchen darauf geben. Jetzt mit dem Mixer die restlichen 2 Beutel Gelatinefix in die pürierten Erdbeeren rühren.

3/4 der Erdbeersoße mit der Sahne-Quarkmasse vorsichtig verrühren und auf den erkalteten Mandelboden geben. Die Masse glatt streichen und die restliche Erdbeersoße vorsichtig drauf verteilen. Man kann die Soße glatt streichen oder grob drauftropfen lassen. Ganz wie man möchte.

Sollte man Erdbeeren zum Dekorieren beiseite gelegt haben, sollte man diese aber erst kurz vor dem Servieren auf die Torte geben, da sonst die Gefahr besteht das diese in der Quarkmasse versinken oder matschig werden.

Die Torte muss nun für mind. 2 Stunden in den Kühlschrank, damit die Gelatine die Masse festigt. Ich stelle sie aber meistens länger kalt (mind. 5 - 6 Stunden).

Danach dekorieren (z. B. mit den frischen Erdbeeren, weißen Schokoraspeln o. ä. ganz nach Belieben) und anschneiden.

Das Rezept lässt sich natürlich auch kleiner und in einer runden Form zubereiten. Dann die Mengen einfach halbieren!