Salatsoße auf Vorrat


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Thermomix-Rezept

Durchschnittliche Bewertung: 4.73
 (562 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 28.09.2011 153 kcal



Zutaten

für
200 g Balsamico, weiß
250 g Wasser
80 g Zucker bis 100 g
20 g Salz
20 g Gemüsebrühe, gekörnt
200 g saure Sahne, oder Schmand
300 g Naturjoghurt, 0,1% Fett
60 g Senf
200 g Öl
¼ TL Pfeffer, schwarz gemahlen
n. B. Kräuter (Salat-)

Nährwerte pro Portion

kcal
153
Eiweiß
1,07 g
Fett
11,70 g
Kohlenhydr.
10,80 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Man kann das Rezept mit oder ohne Thermomix zubereiten. Die Angaben für den TM stehen in Klammern.

Essig, Wasser, Zucker, Salz und Gemüsebrühe in einen Topf geben und ca. 10 Min. auf mittlerer Hitze kochen lassen (6 Min./Varoma/St.1). Danach die restlichen Zutaten dazugeben und 5-8 Sek. mit dem Mixstab aufrühren (10 Sek./St.5).

Das Dressing jetzt in Flaschen füllen und nach dem Abkühlen im Kühlschrank aufbewahren. Der Essig konserviert und macht es ziemlich lange haltbar.
Schmeckt super zu allen Blattsalaten oder Rohkost.

Das Dressing ist auch ein tolles Mitbringsel oder kleines, selbst gemachtes Geschenk.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Koch-edelmaus

Habe heute die Salatsauce im Thermofix gemacht. Mein Mann war wenig begeistert. Es lag am Senf.Er war zu scharf. Ich hatte nur Dijon Originale genommen. Dieser hatte die Souse verdorben. Werde es noch einmal ohne Senf probieren. Welche Art von Gemüsebrühe nimmt man am besten?

03.06.2022 18:18
Antworten
LissyBack

Hallo, ich verwende das Gemüsebrühe Pulver von Azafran. Gerade gestern habe ich die Sosse wieder zubereitet, mit einfachen mittelscharfen Senf, 80g Zucker und nur 200ml Wasser. LG, LissyBack

26.06.2022 11:09
Antworten
MyriAmDi

Super leckere Salatsoße, mit Dill immer wieder eine Wucht...anstelle von Zucker mit Honig hin und wieder gemacht...prima !

29.05.2022 15:35
Antworten
honditsch

Schon seit ein paar Jahren mein liebstes Dressingrezept. Ich variiere gern mit den Sachen die ich gead im Kühlschrank hab. Auch mal mit verschiedenen Essigen oder Ölen.

01.05.2022 15:03
Antworten
boggija

Danke für dieses geniale Rezept! Ich habe es für eine größere Familienfeier gemacht und alle waren absolut begeistert!

02.04.2022 16:40
Antworten
Bruzzelfee

Es freut mich sehr, das die Salatsosse so gut ankommt und bedanke mich recht tütchtig für die vielen Sterne. Ich wünsche allen viel Spaß bei der Herstellung und beim späteren Genuß..... Vielleicht auch beim Silvesterbüfett.... Guten Sprung....wünscht dieBruzzelfee

31.12.2011 11:31
Antworten
Wildkraut

Hallo Brutzelfee! Habe heute die Salatsoße ausprobiert. Sehr sehr lecker - auch bereits ohne Salat ;-D Allerdings habe ich mir die Kommentare meiner Vorgänger zu Herzen genommen und den Zucker auf die Hälfte reduziert. Für mich genau passend! Vielen Dank für das Rezept, Bild ist unterwegs. LG, das Wildkraut

30.12.2011 20:10
Antworten
patty-1975

Wir finden Sie auch echt lecker! Das nächste mal werde ich zwar auch etwas weniger Zucker rein tun war aber auch schon so richtig gut. ****. Danke!

29.12.2011 09:39
Antworten
gruenelin

Hallo, ich habe beim zweitenmal ca. 50 g weniger Zucker verwendet, weil mir die Soße zu süß war. Ansonsten super. Hält auf jeden Fall 4 Wochen im Kühlschrank. Gruß Evelyn

18.11.2011 20:36
Antworten
flyingangel3103

Hallöle, vielen lieben Dank für das Rezept. Ich habe es ebean "nachgekocht". Zwar in einem alten Thermomix, aber das ist ja egal. Superlecker, alle haben schon probiert und freuen sich auf den Salat heute Abend. Viele Grüße

30.09.2011 13:56
Antworten