Vollkorn-Zwiebelkuchen


Rezept speichern  Speichern

mit Trauben, Gorgonzola und Thymian

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 27.09.2011



Zutaten

für
500 g Dinkelmehl (Vollkorn)
1 TL Salz
1 Würfel Hefe, frische
7 EL Olivenöl
800 g Zwiebel(n), rote
250 g saure Sahne
250 ml Milch
4 Ei(er), Größe M/L
500 g Weintrauben, helle, kernlose
150 g Gorgonzola cremoso
3 Zweig/e Thymian
Salz
Pfeffer
Mehl, zum Ausrollen des Teiges
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Die Hefe in 400 ml lauwarmem Wasser auflösen, das Olivenöl zugeben und das mit 1 Tl Salz gemischte Mehl unterkneten. Den Teig zugedeckt 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen, längs halbieren und in dünne Streifen schneiden. Die Trauben von den Stängeln abzupfen, gründlich waschen und abtropfen lassen. Die saure Sahne mit Milch und Eiern verrühren und gut mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Teig mit ein wenig Mehl auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech ausbreiten und einen 1-2 cm hohen Rand hochziehen, mit einer Gabel mehrmals einstechen. Die Eiermischung auf den Teig geben und zuerst die roten Zwiebeln, dann den Gorgonzola in Flöckchen, danach die Trauben und zum Schluss die abgezupften Thymianblättchen darüber streuen.
Im Backofen bei 200°C (Ober- und Unterhitze) auf der mittleren Schiene etwa 45 Minuten backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fee2006

Noch ein Tipp: Wer die Zwiebeln eher recht weich mag, sollte sie vorher in einer Pfanne anschmoren. Mir waren sie teilweise noch etwas zu knackig, und das werde ich in Zukunft ander machen. Liebe Grüße Fee

27.09.2012 15:16
Antworten