Curry-Tortellini-Salat


Rezept speichern  Speichern

lecker als Beilage zu gegrilltem Fleisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 27.09.2011



Zutaten

für
500 g Tortellini, mit Fleischfüllung (Kühlregal)
2 Stange/n Lauch
2 Paprikaschote(n), rote
1 Dose Mais
200 g Schinken, gekochter
1 kl. Dose/n Mandarine(n) -Orangen
1 Glas Miracel Whip (Balance)
Curry, bis die Sauce sandfarben ist
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Sehr einfache Zubereitung:
Tortellini kochen und abschrecken.
Lauch in Ringe, Paprika in Würfel, Schinken klein schneiden. Alles in eine Schüssel, Mais und Mandarin-Orangen dazu, Miracel Whip untermischen.
Dann so viel Curry rein, bis alles sandfarben(!) ist, ggf. Salz o.ä. dazu. Gut vermengen - fertig!

An alle die süß/sauer nicht mögen: lasst Euch von den Mandarinen nicht abschrecken, die schmeckt man nicht als süß raus-passt alles sehr gut zusammen!

Auch gut für Partys, ist in meinem Bekanntenkreis sehr beliebt!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cookiekitty

Hallo, mittlerweile lasse ich den Schinken auch immer weg und nehme vegetarische Tortellini-schmeckt auch super. Dazu das kleine Glas Miracle Whip. VG

29.05.2018 17:54
Antworten
Riekepieke

Super Rezept! Ich habe ihn ohne Schinken und dafür mit Gouda gemacht. Und die Angabe für Miracel Whip ist etwas viel, ich habe 250 Miracel Whip Balance und 100g Joghurt für die Soße auf 1000g Tortellini genommen. Ich glaube Miracel Whip gibt es in mehreren Größen, daher wäre ein ml Angabe besser.

26.05.2018 17:48
Antworten