Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.09.2011
gespeichert: 48 (0)*
gedruckt: 417 (4)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.02.2009
252 Beiträge (ø0,07/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
75 g Butter, kalt in Stücken
175 g Mehl
1/2 TL Salz
1 EL Petersilie, frisch, gehackt
1 Msp. Pfeffer, frisch gemahlener
3 EL Wasser, kaltes ca.
700 g Lammschulter (oder Keule) in Würfeln
50 g Mehl
4 EL Öl
225 g Teltower Rübchen, alternativ Steckrüben oder Pastinaken
175 g Aprikose(n), getrocknete, geviertelt
1/2 TL Piment
450 ml Lammfond
300 ml Apfelwein, (Cidre)
50 g Schnittlauch
  Salz, n. B.
  Pfeffer, n. B.

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 10 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus den ersten 6 Zutaten einen Mürbedeig als Pastetendeckel herstellen:
Mehl in eine Schüssel sieben, Salz dazugeben, die kalte Butter in Stücken auf das Mehl geben. Zu Streuseln verreiben. Zügig Petersilie, Pfeffer und soviel kaltes Wasser unterkneten, dass ein geschmeidiger Teig entsteht. Zur Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Für die Füllung:
In einer hohen, schweren Pfanne das Öl erhitzen, das Lamm in Mehl wenden und im heißen Öl von allen Seiten scharf anbraten. Die in Würfel geschnittenen Rübchen hinzufügen, die Hitze reduzieren und für 5 Minuten mitbraten. Dabei ab und zu umrühren. Geviertelte Aprikosen, Piment, Lammfond und Cidre hinzufügen und umrühren. Salzen und pfeffern nach Belieben. Bei mittlerer Hitze 30 Minuten köcheln lassen.

Den klein geschnittenen Schnittlauch unterheben. In eine Pieform füllen und abkühlen lassen.

Den Ofen auf 200°C vorheizen.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer leicht bemehlten Fläche passend als Deckel zur Pieform ausrollen (der Deckel sollte leicht überhängen). Den Deckel auf die Pieform legen, die Ränder leicht andrücken. Sollte Teig übrig sein, können kleine Formen ausgestochen und auf den Deckel gelegt werden. In die Mitte des Deckels ein ca. 2cm großes Loch schneiden.
Im Ofen für ca. 30 Minuten (je nach Ofen) backen. Die Pastete sollte goldbraun und knusprig sein.

Optional:
Wer zarteres Fleisch bevorzugt, kann auch gern Lammlachse nehmen.