Hauptspeise
Rind
Europa
Winter
Deutschland
Herbst
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Tafelspitz mit Meerrettichsoße

Durchschnittliche Bewertung: 4.61
bei 122 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 26.09.2011



Zutaten

für
2 Liter Wasser
1 kg Tafelspitz oder Rindfleisch aus der Hüfte
½ TL Salz
1 Lorbeerblatt
1 EL Pfefferkörner
2 große Zwiebel(n)
150 g Möhre(n)
150 g Staudensellerie
200 g Porree /Lauch
30 g Butter
25 g Mehl
375 ml Brühe, vom Tafelspitz
120 g Schlagsahne
20 g Meerrettich, frisch geriebener
1 TL Zitronensaft
1 EL Petersilie, gehackte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden
Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Rindfleisch mit Küchenpapier trocken tupfen, mit Salz, Lorbeerblatt und Pfefferkörnern in das kochende Wasser geben, zum Kochen bringen und etwa 2 Std. mit Deckel gar ziehen lassen (nicht kochen, das Wasser soll sich nur leicht bewegen).

In der Zwischenzeit Zwiebeln abziehen und würfeln. Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Staudensellerie putzen und in Scheiben schneiden. Porree waschen und in 2 cm lange Stücke schneiden.
Das vorbereitete Gemüse nach der Garzeit zu dem Fleisch geben und noch etwa 20 Min. mit Deckel mitgaren lassen.

Das gare Fleisch vor dem Schneiden etwa 10 Min. zugedeckt "ruhen" lassen, damit sich der Fleischsaft setzt.

Die Brühe mit dem Gemüse durch ein Sieb geben, dabei die Brühe auffangen und 375 ml für die Soße abmessen. Das Gemüse zugedeckt warm stellen.

Meerrettichsoße:
Während das Fleisch ruht, für die Meerrettichsoße Butter oder Margarine in einem kleinen Topf zerlassen. Mehl unter Rühren so lange darin erhitzen, bis es hellgelb ist. Die abgemessene Tafelspitzbrühe und Sahne hinzugießen und mit einem Schneebesen gut durchschlagen, dabei darauf achten, dass keine Klümpchen entstehen. Die Soße unter Rühren zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze etwa 5 Min. ohne Deckel kochen lassen, dabei gelegentlich umrühren. Meerrettich unterrühren. Die Soße mit Salz, Zucker und Zitronensaft abschmecken.

Das Fleisch in Scheiben schneiden, auf einer vorgewärmten Platte anrichten, mit etwas heißer Brühe übergießen und mit dem Gemüse und Petersilie garnieren. Die Soße zu dem Tafelspitz reichen.

Tipps:
Anstelle von frischem Meerrettich können Sie auch Meerrettich aus dem Glas verwenden.
Der Tafelspitz kann in der Brühe eingefroren werden.

Servieren Sie dazu mit Petersilie bestreute Salzkartoffeln und grünen Salat oder Röstkartoffeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Natali-Wintgen

Ich habe heute das Rezept ausprobiert und es war mega. Ich hatte eine kleine Änderung, da ich vergessen hatte Zitrone zu kaufen, habe ich einen Schuss Essig in die Sosse gemacht. Und wir haben wesentlich mehr Meerrettich reingetan als im Rezept angegeben. Aber ich denke, das ist eh Geschmackssache. Wir werden den Tafelspitz nun öfter kochen, es war wirklich super.

10.05.2020 19:30
Antworten
susanne_wagner777

Vielen Dank für das super Rezept. Habe es genau so übernommen nur dass ich von der Soße die 1 1/2 fache Menge gemacht habe. Die ist einfach nur genial, ob über Fleisch, Kartoffel oder Gemüse. Hatte leider nur Meerrettich aus dem Glas. Davon muss man dann etwas mehr nehmen. Das Einzige, was ich beim nächsten Mal anders mache ist, die Pfefferkörner in ein Teeei zu geben. Musste die ganzen Körner aus dem Gemüse picken... Aber ansonsten: 5 Sterne!

19.04.2020 13:16
Antworten
garten-gerd

Hallo, Klarlack07 ! Wirklich sehr lecker, dein Tafelspitz ! Ich habe zwar anstelle von Stauden-, Knollensellerie verwendet, ansonsten aber alle anderen Zutaten wie im Rezept angegeben. Allerdings habe ich schon von Anfang an etwas Suppengrün mitgeköchelt, dann abgesiebt und zum Ende das Gemüse zum Verzehr dazugegeben. Da in den Kommentaren die Meerrettichmenge schon des öfterem erhöht wurde, habe auch ich die Menge knapp verdoppelt; hätte für meinen persönlichen Geschmack sogar noch mehr sein können. Das Endergebnis hat mir auf jeden Fall hervorragend gemundet. Vielen Dank dafür und liebe Grüße, Gerd

15.04.2020 21:04
Antworten
Maroli89

Ein richtig leckeres und gelingsicheres Rezept! Habe zum ersten Mal Tafelspitz zubereitet und es hat uns ganz hervorragend geschmeckt. Ich habe die doppelte Menge an Sauce zubereitet, weil wir gerne viel davon essen.

30.03.2020 15:06
Antworten
hyhley

Hallo, sehr einfaches Rezept, jedenfalls von den Zutaten, sehr lecker aber ein Haufen Arbeit und viele Töpfe ... aber wir haben ja zur Zeiten Corona richtig viel Zeit zum Kochen, Backen etc. Vielen Dank und liebe Grüße und allen Gesundheit!.

24.03.2020 11:01
Antworten
Chiquita3003

Super! Und auch leicht zuzubereiten! Meinem Mann hat es auch ganz toll geschmeckt! Werde ich auf jeden Fall weiterempfehlen!

28.03.2013 06:59
Antworten
blaupipi111

sehr gut kann ich da nur sagen. es hat der ganzen Familie geschmeckt. das gibt es jetzt öfters :-)

21.02.2013 20:52
Antworten
Emess

Hab es nach gekocht. Absolut empfehlenswert. Leider fotografieren vergessen. Mach es aber eh noch mal. :-)

15.01.2013 23:00
Antworten
Klarlack07

Hab Anfang Dezember 3 Fotos hochgeladen, wurden leider immer noch nicht geprüft !!!!!!!

16.01.2013 14:57
Antworten
rovofri

Bisher bestes Rezept für Tafelspitz.......sehr sehr lecker. Ich habe noch Salzkartoffeln dazu gemacht-mit der Meerrettichsosse ein gedicht!

17.11.2012 13:43
Antworten