Spargel mit Lammkoteletts und Gorgonzola-Sauce


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 26.09.2011



Zutaten

für
4 Lammkotelett(s), Schmetterlings-, ODER:
8 Lammkotelett(s), Stiel-
8 EL Öl
1 EL Zitronensaft
Salz und Pfeffer
1 kg Kartoffel(n), neue
1 kg Spargel, weißer
1 TL Butter
1 EL Pfeffer, grüner, (aus dem Glas)
150 g Sahne
150 g Gorgonzola

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 40 Minuten
Fleisch waschen und trocken tupfen. Aus 4 EL Öl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer eine Marinade rühren. Die Koteletts in eine Schüssel geben, in der Marinade wenden und im Kühlschrank 3 Stunden ziehen lassen.
Kartoffeln in der Schale garen.
Spargel schälen und in kochendem Salzwasser mit Butter etwa 15 Minuten garen. Warmhalten.
Die Pfefferkörner zerdrücken. Sahne erhitzen und den zerbröselten Käse unter Rühren darin schmelzen. Mit grünem Pfeffer, Salz und Pfeffer abschmecken. Leicht einköcheln lassen.
Das Fleisch aus der Marinade nehmen und im restlichen Öl von beiden Seiten ca. 4 Minuten braten. Fleisch mit Sauce, Spargel und Pellkartoffeln servieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cris194

👍👍wir waren begeisterte

04.05.2019 18:50
Antworten
carrara

Eine ganz wunderbare Kombination, Kartoffeln und Spargel habe ich im Dampf gegart und bei der Sauce einen kleinen Trick angewendet, den ich hier in der DB gefunden habe: sie wurde mit etwas Tomatensaft abgerundet. Eine kleine Menge reicht, um dem Gorgonzola die 'Spitze' zu nehmen und es schmeckt nicht tomatig durch. Die Lammkoteletts habe ich nach dem Braten noch etwa 10 min bei 65°C im Ofen ruhen lassen. LG Carrara

11.06.2016 21:29
Antworten
Charlz

Dieses Rezept stand schon soooo lange auf meiner Liste und ENDLICH hab ich mich herangetraut. Was soll ich sagen... soooo lecker! Das Fleisch war butterzart und alles hat perfekt harmoniert. Hab für die Optik weißen und grünen Spargel benutzt. Hat super gemundet ... auch meinem Freund. Das schöne ist außerdem dass es wirklich einfach zu machen ist. Anstelle der Kartoffeln hab ich ein Kohlrabigratin gemacht (wird zubereitet und sieht aus wie Kartoffelgratin und schmeckt sehr ähnlich) und damit ein low carb Gericht daraus gemacht. Vielen Dank für das Rezept! Charlotte

30.04.2015 13:19
Antworten
Meta09

Volle 5* wert. Soße ist allerdings sehr mächtig. Werde ich nächstes Mal entschärfen, da wir auf alle Fälle die Doppelte Menge brauchen. Außerdem habe ich noch mehr grünen Pfeffer drangetan. Meine bessere Hälfte könnte Spargel immer so essen. lg

03.06.2014 13:35
Antworten
kziegler

Hallo Zausi, Supersuper tolle Kombination! Schnell zu machen. Die Sosse ist der Hammer. Danke für dieses Rezept! Liebe Grüsse, Karen PS: Photos folgen.

15.02.2014 20:02
Antworten
Zausi33

Hallo, freut mich, dass es Dir auch geschmeckt hat. Danke schonmal für die Fotos! Schönes Wochenende und liebe Grüße!

27.07.2012 19:59
Antworten
garten-gerd

Hallo, Zausi ! Spargel, Lamm und Gorgonzola; mag ich alles sehr gerne, hätte aber nicht gedacht, daß dies als Kombination so gut zusammen paßt. Tut es aber ! Einfach perfekt ! Super - lecker ! Fotos zu deinem Rezept sind auch bereits unterwegs. Vielen Dank dafür, ein schönes Wochenende und liebe Grüße von Gerd

27.07.2012 18:04
Antworten