Beilage
Ei
einfach
Gluten
Hauptspeise
Käse
Lactose
Low Carb
Schnell
Snack
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schafskäse-Kräuter-Soufflé

Super als Beilage oder auch einfach als Hauptgericht

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 26.09.2011 555 kcal



Zutaten

für
300 g Schafskäse
200 g Magerquark
3 Ei(er)
50 g Weizenmehl, Vollkorn-
2 EL Dill
etwas Basilikum
etwas Oregano
1 EL Petersilie
1 Knoblauchzehe(n)
etwas Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
n. B. Schnittlauch
Fett, für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
555
Eiweiß
34,52 g
Fett
38,52 g
Kohlenhydr.
16,78 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Schafskäse, Magerquark, Eier, Mehl, Kräuter, Gewürze und die gepresste Knoblauchzehe mit einem Handrührgerät verrühren.
In eine eingefettete Auflaufform füllen und ca. 25 Minuten bei 200° C Ober-/Unterhitze backen.

Kräuter können variiert werden. Wer gerne Knoblauch mag, kann auch noch mehr verwenden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Serenade1611

Hallo, gerade gabs dein Soufflé. Sehr sehr lecker und auch noch richtig einfach in der Zubereitung. Wollte eine SfS- Anleitung erstellen, aber leider haben die letzten Schritte "backen" und "aus der Form lösen" überhaupt nicht geklappt, so dass ich keine Bilder mehr gemacht habe. Beim nächsten Mal aber dann! Nur meine Frage: Bei mir hat es fast die doppelte Zeit gebraucht, bis das Soufflé gar und durch war, und dann ist es trotz gutem ausfetten hängen geblieben. Was kann ich denn besser machen? Die Temperatur war wie angegeben. Und mein Backofen ist ziemlich genau. Liebe Grüße, Serenade

22.05.2016 20:00
Antworten
Haas1980

super lecker! !!! Habe das Soufflé für ein Buffet gemacht und alle waren begeistert! Nach zwanzig Minuten war kein Krümel mehr übrig.

17.04.2016 21:46
Antworten
kaya1307

hallo hab mich genau ans rezept gehalten und das souffle wurde wunderbar. mit einem grünen salat ein leckeres essen. lg kaya

24.01.2016 13:03
Antworten
xciara

schade, dass dein rezept nicht mehr klicks hat, denn ich finde es äußerst gut. der geschmack ist wunderbar und noch dazu ist es günstig. zwar wurde die konsistenz bei mir ein bisschen matschig, ich habe mich aber auch nicht 100%ig an die mengenangaben gehalten. kalt hat es mir noch besser geschmeckt. werde es in den nächsten tagen nochmal zu einem grünen salat machen, dann wird es sicher noch besser. dann gibts auch ein foto von mir!

11.03.2015 22:30
Antworten
ApolloMerkur

Hallo! Zusammen mit einem grünen Salat ein sehr leichtes und leckeres Gericht. Die Reste gab es heute mit ein paar Tomaten als Beilage. Kalt hat mir das Soufflé sogar noch besser geschmeckt! Vielen Dank für das schöne Rezept! LG, ApolloMerkur

26.02.2015 13:10
Antworten
giftpantscherin

Hallo ikile, das Rezept klingt sehr gut und ich würde es gerne mal ausprobieren. Auf dem Bild von ManuGro sieht man es als Hauptgericht mit einem Salat. Du schreibst aber, dass man es auch als Beilage verwenden kann. Zu was könnte man es denn reichen, habe da momentan keine Vorstellung, vielleicht kann mir jemand einen Vorschlag machen. LG Giftpantscherin

30.08.2012 09:18
Antworten
ikile

Danke an ManuGro für das Bild!! Grüße, ikile

05.08.2012 22:36
Antworten
ikile

Hallo Bernd! Ja, das passt auch auf ein kaltes Buffet! Ich habe es schon oft kalt gegessen, weil was übrig geblieben ist und es schmeckt genauso gut (vielleicht sogar besser, weil es sich von der Konsistenz her etwas verfestigt und der Geschmack durchzieht). Viele Grüße, ikile

05.08.2012 22:35
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hej - das liest sich lecker und sieht auch so aus. Wird das eher warm gegessen oder passt das auch auf ein kaltes Buffet? Gruß Bernd

05.08.2012 19:24
Antworten