Gefüllte Auberginen auf türkische Art


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (393 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 04.11.2001



Zutaten

für
4 kleine Aubergine(n)
2 Zwiebel(n), gehackt
2 Zehe/n Knoblauch, gepresst
½ kg Rinderhackfleisch
1 gr. Dose/n Tomate(n) (800 g)
250 g Schafskäse, gerieben
2 EL Petersilie, gehackt
1 EL Tomatenmark
1 TL Kurkuma
1 EL Minze, getrocknete
2 Chilischote(n), getrocknet, zerbröselt
Salz und Pfeffer
Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Die Auberginen waschen, der Länge nach teilen und das innere Fleisch herausschaben. Anschließend für 1/2 Std. in Salzwasser legen, damit sie entbittern.

Das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen und beiseitelegen.

Die Auberginen mit Küchenkrepp abtupfen und in reichlich Olivenöl bissfest von beiden Seiten braten. Auf Küchenkrepp abkühlen lassen.

Die Zwiebeln in einem Topf mit etwas Olivenöl dünsten. Die Chilischoten hineinbröseln und die Hitze verstärken. Den Knoblauch zufügen, und mit den Tomaten ablöschen. Die Tomaten zerdrücken, Salz, Pfeffer, Kurkuma, die Hälfte der Minze und das Tomatenmark hinzufügen und die Soße 15 Min. köcheln lassen.

Währenddessen das Hackfleisch in Olivenöl scharf anbraten. Das ausgeschabte Fleisch der Auberginen in kleine Würfel schneiden und hinzufügen. Die Hitze reduzieren, und ein paar Esslöffel der Tomatensoße zum Binden hinzufügen. Zum Schluss die Petersilie unterheben.

Die Tomatensoße mit der restlichen Minze in eine Auflaufform gießen, die Auberginen hineingeben, mit dem Hackfleisch füllen und den Schafskäse darüber streuen.

30 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Ober-/Unterhitze überbacken.

Als Beilage empfehle ich Basmatireis und türkischen Joghurt mit Minze.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lilastrohhalm

Auch von mir ein dickes Dankeschön fürs Rezept 😊 Ich habe an die Tomatensauce noch einen Teelöffel Zucker getan. Da nur eine Aubergine vorrätig war, habe ich mir einer Zucchini kombiniert - hat prima geklappt. LG von Jana

14.03.2021 20:42
Antworten
Küstenbewohnerin

Dankeschön für das tolle Rezept ***** Mein Mann war begeistert, das word es öfters geben.

16.01.2021 20:18
Antworten
Saphenamagna

Ich kann nur sagen, ein richtig tolles Essen. Genau nach Rezept zubereitet hat es uns hervorragend geschmeckt.

07.01.2021 16:52
Antworten
Ari0705

Eines unserer Lieblingsrezepte in der Familie! Das erste Mal hatte ich mich an das Rezept gehalten, mache aber für uns eine vereinfachte Variante und bereite alles in einer hohen Pfanne zu. Die Zutaten bleiben dabei bestehen. Ich koche es oft den Abend davor vor. Dann zieht es gut durch. Dazu Reis und Joghurt. Ein Traum!

29.12.2020 20:54
Antworten
togolaise

Seit Jahren mein Standardgericht für Auberginen. Saulecker.

13.11.2020 14:40
Antworten
Katharina1712

SUPER lecker!!! *mjam* Gab es gestern bei uns! Da wir aber keine Minze mögen, habe ich Kreuzkümmel genommen und etwas Schmand an die Tomatensauce gegeben. Das war so toll, dass ich es glatt heute wieder essen könnte :o) Habe aber auf Reis und Yoghurt verzichtet... Viele Grüße Katharina

20.05.2005 14:39
Antworten
sonjagelb

war bei mir ein bisschenl änger im Ofen und hat ganz lecker geschmeckt

23.04.2005 19:00
Antworten
tinet

Ich liebe gefüllte Auberginen wie man sie beim Türken bekommt, hatte aber vor diesem Rezept noch keines gefunden, daß mir so richtig geschmeckt hat. War wirklich super lecker. Dieses Rezept ist wirklich weiter zu empfehlen. Gruß tinet

21.06.2004 01:10
Antworten
Sister

Hallo Conny! Schön das es dir schmeckt, es ist eines meiner Lieblingsrezepte :-) Wenn du den Geschmack der Minze so magst, dann probier doch vielleicht einmal meine "Gemüsepfanne aus dem Ofen" aus. Ich gebe zu, es ist ne Mordsarbeit, aber es lohnt sich! Viele Grüße Sister

31.05.2002 18:51
Antworten
bombina-conny

Mhhh, war das lecker! Vor allem in Verbindung mit der Minze... mhhmm und Chili mjammjam. Dankeschön!

29.01.2002 15:51
Antworten