Bewertung
(14) Ø4,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
14 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.04.2004
gespeichert: 1.125 (3)*
gedruckt: 9.625 (12)*
verschickt: 178 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.07.2003
0 Beiträge (ø0/Tag)

Portionen

Zutaten

200 g Lachs, geräucherter, in Scheiben
1 Pck. Frischkäse, (natur)
2 TL Meerrettich (Sahnemerrettich)
1 TL Dill, fein gehackt (frisch oder getrocknet)
1 EL Sahne
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Lachs auf eine bereitgelegte, genügend große Klarsichtfolie zu einer Fläche auslegen (ca. 25x15cm).
Dann die anderen Zutaten in einer Schüssel verrühren und nach Belieben abschmecken ( kein Salz, da der Lachs ja salzig genug ist. Dann diese Masse auf den Lachs geben, dabei an der breiten Seite ca. 5 cm frei lassen. Jetzt die Rolle, mit Hilfe der Folie, von der breiten Seite her in Richtung freigelassener Seite einrollen.
Die Enden der Folie verschließen und am besten über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Die Rolle in ca. 1,5-2cm breite Röllchen schneiden und evtl. mit Dill, oder roten Pfefferkörnern dekorieren.
Passt super zu Weißbrot oder Pumpernickel!!!!