Marshmallows selber machen


Rezept speichern  Speichern

zum Vernaschen süß!

Durchschnittliche Bewertung: 4.57
 (80 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 25.09.2011



Zutaten

für
250 g Puderzucker
2 Pck. Gelatinepulver
2 Pck. Vanillezucker
150 ml Wasser
n. B. Lebensmittelfarbe
2 EL Speisestärke zum Bestäuben
2 EL Puderzucker zum Bestäuben
Butter für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
2 EL Puderzucker und 2 EL Speisestärke mischen. Eine Auflaufform buttern und die Hälfte der Mischung darüberstauben.

Danach in einer Rührschüssel 250 g Puderzucker mit Vanillezucker mischen. Im Topf die Gelatine im Wasser auflösen und kurz aufkochen, dabei das Rühren nicht vergessen. Die heiße Flüssigkeit in das Puderzucker-Vanillezucker Gemisch geben, eventuell Lebensmittelfarbe hinzugeben, und solange mit dem Rührgerät fluffig rühren, bis es schön fest ist.

In die Auflaufform gießen und mindestens eine Stunde stehen lassen. Dann die Masse herausstürzen und mit dem übrigen Stärke-Zuckergemisch bestäuben. In Würfel schneiden und die Kanten ebenfalls bestäuben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MissD86

Ich liebe dieses Rezept! Seit etwa einem Jahr mache ich damit selber Marshmallows und mache Kollegen und Freunden damit ab und an eine Freude. Wer experimentieren möchte, kann statt Wasser auch Fruchtsaft oder Schnaps nehmen. Habe schon Erdbeer-, Apfel-, Banane-, schw. Johannisbeere-und Berliner Luft probiert und es hat geklappt. Bei Apfel habe ich noch mit Zimt in der Masse und außen herum gespielt, sie waren super lecker. Bei denen mit Erbeersaft habe ich beim Schlagen ganze Himbeeren dazu gegeben (die zerfallen dann von alleine) und es hat auch super funktioniert. Der Versuch mit Agartine allerdings ging nach hinten los. Sie lässt sich nicht aufschlagen... Danke für das Rezept! 🤗

11.11.2021 09:15
Antworten
nina_frohenleid

Hallo, ich wollte fragen wie ich die Gelatine gegen Agartine Austauschen kann ^^ 2 Päckchen ist da eine schwere Angabe..

26.08.2021 13:30
Antworten
esrakunde

wie lange rührt man den teig so ich habe ~17min gerührt.

20.07.2021 15:21
Antworten
-koalaweibchen-

@Angua007: Die gekauften Marshmallows, die man auch rösten kann, bestehen zum Teil aus Eischnee, der bekanntlich abgeflammt werden kann und dann schön karamellisiert. Die selbstgemachten bestehen ja quasi nur aus Zucker und Wasser, das schmilzt natürlich unter Hitze. Versuch doch mal, ein oder 2 aufgeschlagene Eiweiß mit unter die Masse zu heben, vielleicht funktioniert's ja dann.

14.12.2020 19:02
Antworten
Laura-Hörger

Hatte auch nur blattgelatine da, hat trotzdem super funktioniert. 😍 nächstes mal versuche ich mal etwas kirsch oder erdbeersaft statt Wasser zu nehmen, so kommt noch eine leicht fruchtige Note dazu 😁 super rezept

04.08.2020 13:21
Antworten
Fenyafelina

Also, wenn das funktioniert... Ich liebe Marshmallows. Wo bekomme ich den Gelatinepulver her? Kenne nur die Gelatinescheiben. Danke, fenyafelina

26.09.2011 20:08
Antworten
Patfie

Das Pulver gibts bei uns in fast jeden Supermarkt(Netto, Kaufland...). In so kleinen Tütchen wie Vanillezucker und Co. Und JA! Es funktioniert :D

26.09.2011 20:11
Antworten
Patfie

Bilder werden hoffentlich bald freigeschaltet!

26.09.2011 20:15
Antworten
nelinebenfuehr06

Einfach im Kaufland oder so

07.03.2021 20:36
Antworten
esrakunde

supermarkt

20.07.2021 15:18
Antworten