Bewertung
(5) Ø3,29
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.09.2011
gespeichert: 128 (0)*
gedruckt: 611 (1)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.10.2003
60.223 Beiträge (ø10,95/Tag)

Zutaten

1 kg Hackfleisch, gemischt
Zwiebel(n)
Ei(er)
Brötchen, altbacken
  Wasser zum Einweichen
1 EL Petersilie
1 EL Senf
1 EL Ketchup
Bockwürste
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Brötchen im Wasser einweichen und die Zwiebeln würfeln. Das Hackfleisch mit dem ausgedrückten Brötchen, den Zwiebelwürfeln, Eiern, Petersilie, Senf, Ketchup und Salz und Pfeffer nach Geschmack gut vermengen.

1/3 des Fleischteigs oval formen und in eine Auflaufform legen. 4 Würstchen in zwei "Längsbahnen" in die Masse drücken und ein weiteres Teigdrittel auflegen. Die 2 übrigen Würste eindrücken und das restliche Hackfleisch darübergeben. Gut andrücken.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 50 - 60 Minuten backen. Zwischendurch immer mal den Ofen öffnen und das austretende Bratfett über dem Fleisch verteilen.

Die Idee zu diesem Rezept hatten meine Kinder. Sie mögen weder hart gekochte Eier noch Gemüse im Hackbraten und meinten, ich solle anstelle dessen mal Würstchen reingeben. Ist seitdem ein Standardgericht bei uns und kommt auch gut auf Kinderfesten an.