Salat
Gemüse
Vorspeise
kalt
Europa
Vegetarisch
Schnell
einfach
kalorienarm
fettarm
Österreich
Käse
Eier oder Käse

Rezept speichern  Speichern

Caprese aus Roten Rüben und Mozzarella

WW-geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 4.09
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 25.09.2011



Zutaten

für
2 Rote Bete, vorgekocht
1 Kugel Mozzarella, light
2 Tomate(n) (Paradeiser)
½ Bund Basilikum
2 EL Balsamico Bianco
1 EL Olivenöl
1 kleine Zwiebel(n)
Salz und Pfeffer
Süßstoff

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Paradeiser blanchieren, abschrecken, häuten und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel fein würfeln.
Aus Essig, Salz, Pfeffer, Süßstoff und Olivenöl eine Vinaigrette anrühren. Paradeiserwürfel und Zwiebelwürfel untermischen. Kalt stellen.

Rote Rüben und Mozzarella in dünne Scheiben schneiden und abwechselnd auf Tellern arrangieren. Vinaigrette darüber verteilen und mit Basilikum garnieren.

4P/Person bei 2 Portionen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

fusselfu

Danke für das leckere Rezept. Ich liebe Rote Bete und probiere gern neue Varianten aus.

14.03.2020 11:30
Antworten
baerchen35

Hallo Hab uns heute dein Caprese zum Abendessen gemacht die Tomaten allerdings auch nicht blanchiert. Hat prima geschmeckt Danke fürs Rezept Liebe Grüße vom baerchen

22.01.2017 19:40
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, ist mal was anderes, die Gäste waren begeistert, wunderbar. Gibt's wieder, besten Dank für die Idee!!

22.08.2016 10:36
Antworten
Svela70

Super lecker. Eigentlich mag ich keine Rote Beete und hab sie nur zum Abnehmen gekauft

08.01.2016 18:55
Antworten
badegast1

Hallo, ein tolles Rezept. ich habe alleridngs normal-fetten Mozarella genommen. Da meine Rote-Bete-Scheiben sehr klein waren, habe ich den mozarella und die Tomaten klein gewürfelt statt in Scheiben zu lassen. LG Badegast

02.03.2015 12:22
Antworten
schaech001

Hallo, das war ausgesprochen lecker, die Rote Bete bekamen extra noch etwas Fleur de Sel und auch ich habe das Schälen der Tomaten gespart...und eben sehe ich, habe das Basilikum vergessen...war aber auch ohne sehr lecker. Liebe Grüße Christine

27.02.2015 15:33
Antworten
Ms-Cooky1

War sehr lecker und hat auch den Gästen sehr gut geschmeckt. Auch ich habe die Tomaten einfach roh gewürfelt. Danke für's Teilen des Rezeptes.

18.08.2014 14:23
Antworten
falafel

Hallo, uns hat es geschmeckt. Ich habe die Tomaten allerdings nicht blanchiert, sondern so gewürfelt. falafel

25.01.2014 19:26
Antworten