Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.09.2011
gespeichert: 68 (0)*
gedruckt: 901 (10)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.01.2009
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

3 Handvoll Zitronenmelisse, Blätter abgezupft
1 Handvoll Minze, Blätter abgezupft
100 g Pinienkerne, frisch geröstet
Knoblauchzehe(n)
Chilischote(n), getrocknet und entkernt
30 g Parmesan
100 ml Olivenöl
1/2 TL Kreuzkümmel
Zitrone(n), den Saft davon
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die von den Stängeln abgezupften Blättchen von Melisse und Minze mit den, ohne Fett gerösteten Pinienkernen (abgekühlt), den Knoblauchzehen, den grob zerkleinerten Chilischoten, dem gewürfelten Parmesan sowie den genannten Gewürzen und dem Olivenöl in einen Mixer geben und alles fein mixen (wer mag, kann auch die Schale der Zitrone abreiben und mitverwenden. Dann aber eine unbehandelte Zitrone nehmen). Erst weniger Öl zugeben und bei Bedarf nachgießen, um eine glatte, cremige und nicht zu flüssige Konsistenz zu erzielen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp:
Erst in den Kühlschrank stellen und dann abschmecken, da durch das Pürieren das Pesto leicht warm wird und sich der Geschmack im abgekühlten Zustand verändert.

Variante:
Probiert das Pesto auch mit angerösteten Mandelsplittern anstelle der Pinienkerne!

Bezüglich der Mengenangaben zur Melisse und er Minze bitte eher mehr dazugeben, da eine Handvoll nicht gleich eine Handvoll ist! Gewogen habe ich die Zutaten jedoch noch nie, da ich die Mengen eher aus dem Handgelenk portioniere.