Möhrentopf


Rezept speichern  Speichern

leckeres Eintopfrezept für den schmalen Geldbeutel

Durchschnittliche Bewertung: 4.6
 (38 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 22.09.2011



Zutaten

für
1 kg Möhre(n)
1 kg Kartoffel(n)
½ Knolle/n Sellerie
800 ml Gemüsebrühe
1 m.-große Zwiebel(n), fein gewürfelt
50 g Schweineschmalz
1 EL, gehäuft Zucker
½ Bund Petersilie, glatte
2 Mettenden, geräucherte (200 g)
Salz und Pfeffer, schwarzer, frisch gemahlen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Möhren, Kartoffeln und Sellerie schälen und waschen. Möhren in dünne Scheiben (dicke Möhren in halbe Scheiben) schneiden, Kartoffeln würfeln, Sellerie in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Mettenden in dünne Scheiben schneiden.

Schweineschmalz in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel- und Selleriewürfel darin anschwitzen, Möhrenscheiben zugeben und 5 Minuten unter gelegentlichem Umrühren anschwitzen und mit dem Zucker bestreuen. Gemüsebrühe zugeben und 5 Minuten köcheln lassen. Kartoffelwürfel zugeben und alles rund 20 Minuten köcheln lassen. Mit dem Kartoffelstampfer alles etwas zerkleinern und verrühren. Die Wurstscheiben dazugeben und 5 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen. Petersilie waschen, trocknen und hacken.

Den Eintopf durchrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Petersilie unterziehen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

campe2909

Dieser Eintopf ist unkompliziert zuzubereiten und ist sehr lecker, können wir nur empfehlen.

01.04.2020 22:01
Antworten
aemp

Hallo, leckeres Rezept, einfach aber gut... Gruß aemp

19.01.2020 17:54
Antworten
Zippie75

Wirklich köstlich und genau das richtige bei dem kalten Wetter! Ich habe zusätzlich noch ein paar Wiener mit reingeschnibbelt. Gehört ab heute zu unseren Lieblingssuppen😊. LG Nicole

21.02.2018 19:07
Antworten
demelzea

Hallo, Dein Eintopf ist einfach zu machen und dabei so lecker. Vielen Dank fürs schöne Rezept. LG Demelzea

11.11.2017 22:44
Antworten
Viniferia

Oh, das freut mich das der Möhrentopf bei euch so gut ankommt. Möhren sind ja auch sehr gesund ;-)

26.01.2017 17:56
Antworten
hubiu

super lecker - beide Kinder waren begeistert. Das gibt es öfters hier

20.11.2013 13:46
Antworten
Viniferia

Na dan fühl ich mich jetzt aber bauchgepinselt wenn die kleinen Schlossgespenster zufrieden sind. Ich weiß ja wie "kritisch" die sein können. LG Vini

20.11.2013 16:35
Antworten
Stefanie_Friese

So einfach und so lecker. Anstatt Schmalz habe ich Öl zum anbraten genommen aber eine Scheibe Speck mit gekocht. Zwei Kasslerscheiben draufgelegt und dadurch super Würze bekommen. Wir habe am tisch noch frisch gemahlenen Pfeffer dazu gegeben. Jamjam! Gibt es ganz sicher wieder! Gruß Steffi

06.02.2012 12:51
Antworten
Biggiblue

Einfach, günstig, schnell, lecker - wird wiederholt! Petersilie hatte ich nicht daheim und hab statt dessen die restlichen Frühlingszwiebeln genommen, die wegmussten. Lieben Gruß Biggiblue

04.01.2012 14:09
Antworten
trine26

Einfach, aber sehr sehr lecker. Da kam meine selbstgemachte Gemüsebrühe mal wieder zum Einsatz. Könnte ich mir auch mit grünen Bohnen vorstellen. Lieben Gruß Petrina

30.12.2011 15:58
Antworten