Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.09.2011
gespeichert: 28 (0)*
gedruckt: 656 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.03.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
100 g Glasnudeln, breite oder dünne, nach Belieben bis zu 200 g
200 g Hackfleisch, oder Hähnchenfleisch
1 Zehe/n Knoblauch
Chilischote(n), rot
Chilischote(n), grün
1 Stück(e) Ingwerwurzel
Limette(n), Zesten und Saft
1/2  Paprikaschote(n), rot
1/2  Paprikaschote(n), gelb
1/2  Paprikaschote(n), grün
1 Handvoll Karotte(n), feine Streifen
1 Handvoll Lauch
1 Handvoll Frühlingszwiebel(n)
1 Handvoll Zuckerschote(n), nach Belieben
1 Handvoll Weißkohl, nach Belieben
1 Handvoll Staudensellerie, nach Belieben
  Sojasauce
  Austernsauce, oder Fischsauce
  Schnittlauch
  Petersilie
  Koriandergrün

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Gemüse in feine Streifen schneiden. Den Knoblauch, die Chilischoten und den Ingwer in kleine Würfel schneiden. Die Limette heiß waschen und die Zesten abreiben, dann den Saft auspressen.

Das Hackfleisch in etwas heißem Öl anbraten (bei der Variante mit dem Hähnchenfleisch das Fleisch vorher klein würfeln). Die Hälfte der Gewürze (Knoblauch, Chili, Ingwer, Limettenzeste und Saft) mit einem guten Schuss Soja- und Austernsoße mit zwei Esslöffeln Wasser über das Fleisch geben, das Fleisch aus der Pfanne nehmen.

Inzwischen die Glasnudeln in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen, 10 Minuten einweichen lassen, danach abgießen und mit einer sauberen Schere zerkleinern.

In der Pfanne nun nach und nach die Gemüsestreifen anbraten, restliche Gewürze zugeben. Fleisch und Glasnudeln dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluß die frischen Kräuter dazugeben.

Schmeckt kalt, lauwarm und warm sehr gut.