Beilage
einfach
fettarm
Frühling
Gemüse
kalt
Schnell
Snack
Sommer
Vegan
Vegetarisch
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Avocado mit Senf-Dill-Soße

Gesunder veganer Snack für sonnige Tage

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 22.09.2011 300 kcal



Zutaten

für
2 Avocado(s)
4 TL Senf, mittelscharf
2 EL Olivenöl
2 TL Wasser
4 TL Dill
n. B. Salz und Pfeffer
1 Spritzer Limettensaft, frisch gepresst

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Senf und Dill in eine kleine Tasse geben und gut verrühren. Wasser einrühren. Dann erst das Olivenöl dazugeben und glatt rühren. Nach Belieben Salz und Pfeffer hinzufügen (weniger ist mehr). Dank der emulgierenden Wirkung des Senfs trennen sich Wasser und Öl nicht wieder.

Die weichen Avocados längs rund um den Kern herum aufschneiden, die Hälften gegeneinander drehen und auseinanderziehen.
Den Kern entfernen und die Mulde mit der Soße füllen. Übergebliebene Soße zum Nachnehmen bereitstellen.
Die Avocados je nach Geschmack mit etwas Limettensaft bespritzen. Andernfalls sofort servieren, da sie sehr schnell oxidieren.

Dazu passt knuspriges Weißbrot mit Oliven, Olivenöl und getrockneten Tomaten.

Mit den kleinen, schwarzvioletten Avocados (Sorte "Hass") geht es übrigens besser als mit den großen, grünen (Sorte "Fuerte"). Die Schale ist dicker, härter und geht beim Auslöffeln nicht so leicht kaputt wie bei den grünen. Fuerte hingegen eignet sich besser zum Schälen, also für Guacamole und Salate.

Avocados enthalten eine Menge Ballaststoffe und ungesättigte Fettsäuren. Ihr Fettanteil ist allerdings mit rund 15% gar nicht mal so hoch, wie oft angenommen wird.
Das macht Avocados zu einem gesunden und nahrhaften Snack, gerade auch für Vegetarier und Veganer.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

opmutti

Hallo ppq, freut mich riesig das ich hier den ersten Kommentar für deine leckere (für mich) Vorspeise schreiben darf. Ist ratz fatz gemacht und schmeckt mega gut. vielen Dank fürs Einstellen. LG opmutti

25.11.2018 18:03
Antworten