Backen
Kuchen
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Holunderblütengeleemuffins

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 22.09.2011



Zutaten

für
125 g Butter, flüssige
2 m.-große Ei(er)
100 g Zucker
125 ml Gelee, (Holunderblütengelee)
125 g Mehl
½ Pck. Backpulver
evtl. Butter, zum Einfetten
evtl. Mehl, zum Bestäuben
evtl. Schokolade, weiß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Min. Koch-/Backzeit ca. 25 Min. Gesamtzeit ca. 40 Min.
Eier mit Zucker schaumig schlagen, flüssige Butter und Holunderblütengelee unterrühren. Mehl mit Backpulver vermischen und mit der flüssigen Masse kurz verrühren. Muffinform entweder ausbuttern und mit Mehl bestäuben oder Papierhütchen einsetzen. Den Teig gleichmäßig verteilen, er sollte für 12 Muffins reichen. Im vorgeheizten Backrohr bei 180° ca. 20-25 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.
Gut auskühlen lassen und evtl. mit flüssiger, weißer Schokolade glasieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fr8schk8ch

Habe die Muffins gebacken. Allerdings habe ich den Zucker durch noch mehr Holunderblütengelee ersetzt und statt Butter Öl genommen. Insgesamt schmecken sie sehr nach Holunderblüten und sind lecker. Zur Verwendung von Holunderblütengelee einfach super.

29.05.2015 09:37
Antworten
Lara91

Hi! Hab die Muffins heute nachgebacken, hab aber ein bisschen was am Rezept geändert. Hab etwas Zucker und Mehl mehr genommen und dafür noch 200g Schlagsahne (leicht aufgeschlagen) untergehoben - dadurch sind die Muffins schön saftig und fluffig geworden! Sind richtig super, beim nächsten Mal werd ich dann aber auch anteilig etwas mehr Gelee reintun. Ich hab sie ohne weiße Schoki gemacht, deswegen hab ich sie etwas trocken oder eher langweilig empfunden, geschmacklich sind sie aber auf jeden Fall empfehlenswert! Da das Rezept etwas verbesserungswürdig ist, die Idee aber super, lecker und die Muffins auch klasse gelungen sind, bekommst du 4 Sterne! :)

28.09.2011 17:28
Antworten