Schokobananenkuchen

Schokobananenkuchen

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 22.09.2011



Zutaten

für

Für den Biskuitboden:

4 Ei(er)
120 g Zucker
60 g Speisestärke
60 g Weizenmehl
1 Msp. Backpulver

Für die Creme:

4 EL Zucker
750 ml Milch
2 Pck. Puddingpulver, Vanille

Für den Belag:

6 Banane(n)
100 g Kuvertüre, zartbitter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 55 Minuten
Biskuitboden:
Eier und Zucker aufschlagen. Weizenmehl,Speisestärke und Backpulver mindestens zweimal sieben und unter die aufgeschlagene Masse heben. Dann bei 175°C Umluft ca. 20 min. backen.

Pudding:
Vanillepuddingpulver mit etwas Milch verrühren. Die restliche Milch mit dem Zucker zum Kochen bringen. Wenn sie kocht, das Puddingpulver unterrühren und nochmals kurz aufkochen lassen. Dann in ein Gefäß füllen und auskühlen lassen und mehrmals umrühren, damit sich keine Haut bilden kann.

Die Banenen schälen und halbieren und mit Zitronensaft einstreichen.

Den ausgekühlten Boden aus der Form lösen, auf eine Tortenplatte setzen und einen Tortenring darum legen. Den Pudding zur Hälfte auf den Boden streichen. Die halbierten Bananen darauf legen und den restlichen Pudding darauf streichen. Die Kuvertüre erweichen und dann darüber gießen. Den Kuchen ca. 3 Stunden kalt stellen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kartoffelschäler60

Hallo Chris, hab' heute ein Kuchenrezept für Bananen gesucht und habe mich dann für deins entschieden. Mir hat dein Rezept sehr gut gefallen, weil die einzelnen Schritte super beschrieben sind. Auf den fertigen Boden habe ich Bananenkonfitüre gestrichen und in die Puddingmasse zusätzl. Gelantine gegeben. Der Kuchen ist toll geworden und schmeckt sehr lecker. Danke für das leckere Rezept. LG Anni

04.07.2017 01:10
Antworten