Backen
Kekse
Weihnachten
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Krokant- oder Ingwerplätzchen

knusprig, zarte Plätzchen mit Haselnusskrokant oder kandiertem Ingwer

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 22.09.2011 65 kcal



Zutaten

für
125 g Butter
30 g Orangeat, sehr fein gehackt
75 g Zucker, braun
1 Ei(er)
1 Eigelb
200 g Mehl
100 g Krokant
n. B. Puderzucker, zum Bestäuben
evtl. Ingwer, kandiert und sehr fein gehackt
Ingwerpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 12 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 42 Minuten
Die Butter schmelzen und wieder abkühlen lassen. Abgekühlte Butter mit Zucker, Ei und Eigelb cremig rühren. Mehl, Orangeat und Krokant zugeben und rasch zu einem glatten Teig verarbeiten.
1/2 bis 1 Stunde kühl stellen.

Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen und Kreise von etwa 4 cm Durchmesser ausstechen. Mit einem Holzstäbchen kleine Löcher in die Mitte stechen. Wer eine Ausstechform für Linzer Plätzchen besitzt, kann natürlich auch diese verwenden. Die Plätzchen mit etwas Abstand auf mit Backpapier belegte Backbleche legen und im vorgeheizten Backofen (Ober- und Unterhitze 175 °C, Umluft 160 °C) auf der mittleren Schiene ca. 12-15 Minuten backen.
Nach dem Backen mit dem Backpapier vom Blech ziehen und auskühlen lassen. Nach Belieben können die ausgekühlten Krokantplätzchen noch mit Puderzucker bestäubt werden.

Variante Ingwerplätzchen:
Für den Teig statt Orangeat 50 g kandierten, feingehackten Ingwer und 1/4 TL Ingwerpulver verwenden und Krokant weglassen. Aus dem Teig ca. 40 Kreise von etwa 3 cm Durchmesser ausstechen. Weitere Vorgehensweise wie oben beschrieben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

filu96

Im Rezept steht nichts von einer Füllung.

23.11.2018 06:12
Antworten
Gudrun_Rudat

womit werden die Plätzchen gefüllt?

22.11.2018 08:18
Antworten