Tunesische Blumenkohlfrikadellen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.34
 (27 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 20.09.2011



Zutaten

für
500 g Gehacktes, halb Rind, halb Lamm
500 g Blumenkohl, in Röschen zerteilt
1 Ei(er)
1 Bund Petersilie, glatt
100 g Parmesan, gerieben
1 TL Harissa
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, rosenscharf
etwas Mehl, zum Bestäuben
Öl, zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Blumenkohl schön weich kochen und mit dem Gehackten vermengen. Dabei eventuell verbliebene Stiele zerdrücken. Das Ei, den Parmesan und die Harissa dazugeben. Von der Petersilie die Blätter abzupfen, klein hacken und zu der Hackmasse geben. Vorsichtig mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Nach Geschmack kann man noch etwas mehr Harissa verwenden, aber Vorsicht, die Harissa kommt erst richtig durch, wenn sie warm ist.

Aus der Masse Frikadellen formen, mit etwas Mehl bestäuben und in heißem Fett langsam braten.

Die Frikadellen sind eine Köstlichkeit, die auf jeder Party gut ankommt. Wir essen eigentlich fast nur noch diese Variante.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DivaLiSi

Danke für das tolle Rezept. Mein Mann freut sich immer über diese leckeren Frikadellen. 5*+

10.05.2020 17:02
Antworten
matbatcat

Danke, das freut mich. Für uns ist es auch immer wieder ein Highlight

11.05.2020 08:28
Antworten
geiberuam

Ohne Käse, dafür ein Ei mehr. Mit Cumin und Baharat-Würzmischung verfeinert. Sehr lecker! Danke! Geiberuam

27.02.2018 16:10
Antworten
matbatcat

Also für und ist gerade der Käse ein Muss, aber da hat man als Koch ja alle Freiheiten. Hauptsache, es schmeckt.

27.02.2018 18:01
Antworten
matbatcat

Das freut mich zu hören, für uns ist das auch immer wieder ein Highlight

16.03.2017 17:59
Antworten
Easy2601

möchte es gerne nachkochen,... aber wo finde ich das Gewürz Harissa ?? habe ich noch nie gehört,.. LG Angelika

07.11.2012 15:39
Antworten
matbatcat

Harissa ist, wenn mich nicht alles täuscht, ein arabisches, recht scharfes Gewürz, dass man als Paste oder auch als Pulver im türkischen oder arabischen Supermarkt bekommt. Am besten, fragst du einfach mal in einem solchen Laden nach. Andernfalls hilft auch GOOGLE dir gerne weiter, man kann das Gewürz auch bestellen. Für die Blumenkohlfrikadellen ist es auf jeden Fall zwingend nötig. Berichte mal, wie es geworden ist. Liebe Grüße und viel Erfolg

07.11.2012 17:10
Antworten
Aligator123456789

Harissa besteht aus: Chilis, Kreuzkümmel, Koriandersamen, Knoblauch, Salz

10.05.2015 21:34
Antworten
KaroKaffee

Hallo, also ich habe das Rezept nachgekocht,weil ich es ganz gut fand,da Gemüse in den Frikadellen war. Ich habe auch die tollen Bilder hochgeladen und sie haben wirklich sehr gut geschmeckt....es wundert mich,das es keiner nachgekocht hat....bzw. das hier kein Kommentar steht:-( Ich habe jedoch Rinderhack verwendet,da ich welches da hatte. Lieben Gruß

13.10.2012 09:19
Antworten
matbatcat

Immerhin haben schon über 100 Leute das Rezept ausgedruckt, was mich wirklich freut. Schön, dass es dir so gut geschmeckt hat, du solltest aber auf jeden Fall mal die Mischung mit dem Lammhack testen. Die Frikadellen werden dann noch etwas saftiger. Lieben Gruß zurück

14.10.2012 17:53
Antworten