Linsenpüree mit Tomaten verheiratet

Linsenpüree mit Tomaten verheiratet

Rezept speichern  Speichern

Fava pantremeni - aus Kreta

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 19.09.2011



Zutaten

für
500 g Linsen, gelbe
2 Zwiebel(n), grob gewürfelt
4 Tasse/n Wasser
etwas Salz
4 Tomate(n), gewürfelt
1 Zwiebel(n), grob gewürfelt
2 Lorbeerblätter
etwas Kümmel
4 EL Olivenöl
1 Frühlingszwiebel(n), in Ringe geschnitten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 1 Stunde
Gelbe Linsen mit Zwiebeln im gesalzenen Wasser kochen, bis ein Brei entsteht. Den Topf nicht vollständig abdecken, mit Pfeffer abschmecken.

Das Gericht kann auch so gegessen werden. Traditionell wird es erst am nächsten Tag mit den restlichen Zutaten erweitert:
1 Zwiebel im Olivenöl anbraten, Tomaten hinzufügen, braten, bis sie durch sind und anschließend das Linsenpüree und die Gewürze hinzufügen.

Auf jeden Teller mit Linsenpüree einen EL Olivenöl und Frühlingszwiebeln streuen. Es kann auch kalt gegessen werden.

Dazu passen allerlei mediterrane Antipasti.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.