Kohlrabigemüse mit heller Sauce


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

z. B. zu Kartoffeln und Frikadellen

Durchschnittliche Bewertung: 4.62
 (380 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 19.09.2011 174 kcal



Zutaten

für

Für das Gemüse:

2 große Kohlrabi oder 3 mittelgroße
1 TL Gemüsebrühepulver
1 Prise(n) Salz

Für die Sauce:

2 EL Margarine
2 EL Mehl
200 ml Milch
Salz und Pfeffer, weißer oder schwarzer
Muskat

Nährwerte pro Portion

kcal
174
Eiweiß
4,83 g
Fett
12,02 g
Kohlenhydr.
11,79 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Kohlrabi schälen, evtl. von holzigen Stellen befreien. Erst in Scheiben, dann in Stifte schneiden. Mit Wasser knapp bedecken, mit 1 Prise Salz und der Gemüsebrühe aufkochen lassen und in ca. 15 Minuten gar kochen. Die Kohlrabi in ein Sieb abschütten und das Kochwasser dabei auffangen.

Margarine in einem Topf schmelzen, Mehl darüber stäuben, mit dem Schneebesen verrühren und kurz anschwitzen (nicht bräunen). Mit der Milch und ca. 200 ml vom Kochwasser ablöschen, gründlich durchrühren und aufkochen lassen. Ist die Sauce noch zu dick, noch etwas Kochwasser unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und reichlich Muskat abschmecken.

Dazu essen wir gerne Salzkartoffeln mit Petersilie garniert und Frikadellen.

Tipp: Auf die gleiche Art und Weise schmeckt auch Blumenkohl, Brokkoli und Rosenkohl.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tom94447

Super lecker und schnell. Gab es heute zum Mittagessen

09.05.2022 14:46
Antworten
dana_maffert

Zitrone an die soße geben

20.02.2022 12:14
Antworten
kleber_elisa

Unglaublich lecker!!

20.02.2022 11:37
Antworten
al95_schmidt

Kohlrabi in heller Soße gelingt mir mit deinem Rezept besser denn je! Ich weiche nur insofern ab von deinem Rezept, dass ich den Kohlrabi nur in Salzwasser koche und die Soße nicht mit Kochwasser sondern ausschließlich mit Milch mache. Fünf Sterne!

17.02.2022 21:36
Antworten
eule2514

Sehr einfach und soooooo lecker. Vielen Dank für das Teilen des Rezeptes :)

21.01.2022 13:53
Antworten
Surina

ah... noch was vergessen ;-) ich hatte noch süße Sahne da, davon habe ich noch einen guten Schuss unter die Sauce gemischt. la gon, Surina

27.06.2012 07:47
Antworten
jeamy171

Ist sich ne Idee, auf die ich nicht gekommen wäre. Allerdings finde ich die Sauce schon so ganz mächtig, das ich auf die zusatz kalorien Zusätzen würde. Vielen dank für dien Vorschlag.

27.06.2012 08:35
Antworten
Surina

Hallo, das Kohlrabi-Gemüse war wirklich sehr gut... habe noch mit ein bisschen frischen Zitronensaft zum Schluss abgeschmeckt und mit Petersilie serviert. Danke für diese klassische Rezept. la gon, Surina

27.06.2012 07:43
Antworten
LiliVanilli

Hallo ! Dieses Rezept ist schnell und günstig herzustellen. Dazu habe ich Salzkartoffeln gereicht, meine Angehörigen waren voll begeistert. Besten Dank, jeamy171 für ein leckeres Abendessen ! LG LiliVanilli

07.02.2012 16:51
Antworten
jeamy171

Gerne

28.11.2016 06:49
Antworten