Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
Beilage
Schnell
einfach
Kartoffel
Frühling
Herbst
Resteverwertung
gekocht
Studentenküche
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Kohlrabi-Gemüse mit heller Sauce

z. B. zu Kartoffeln und Frikadellen

Durchschnittliche Bewertung: 4.58
bei 247 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 19.09.2011 174 kcal



Zutaten

für

Für das Gemüse:

2 große Kohlrabi, oder 3 mittelgroße
1 TL Gemüsebrühe, gekörnte
1 Prise(n) Salz

Für die Sauce:

2 EL Margarine
2 EL Mehl
200 ml Milch
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer, weißer (geht auch mit schwarzem Pfeffer)
Muskat

Nährwerte pro Portion

kcal
174
Eiweiß
4,83 g
Fett
12,02 g
Kohlenhydr.
11,79 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Kohlrabi schälen, evtl. von holzigen Stellen befreien, erst in Scheiben, dann in Stifte schneiden, waschen. Mit Wasser, 1 Prise Salz und der Gemüsebrühe aufkochen, in ca. 15 Minuten gar kochen. Kohlrabi in ein Sieb abschütten und das Kochwasser dabei auffangen.

Margarine in einem Topf schmelzen, Mehl darüber stäuben, mit dem Schneebesen verrühren und kurz anrösten (nicht bräunen). Mit der Milch und ca. 200 ml Kochwasser ablöschen, gründlich durchrühren und aufkochen lassen. Ist die Sauce dann zu dick, noch etwas Kochwasser unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und reichlich Muskat abschmecken.

Dazu essen wir gerne Salzkartoffeln mit Petersilie garniert und Frikadellen.

Tipp: Auf die gleiche Art und Weise schmecken auch Blumenkohl, Brokkoli und Rosenkohl.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

HudriWudri-Küche

Sehr lecker, hab noch Champignons dazugegeben - die mussten weg ... mmh - leckerschmecker.

21.04.2020 18:38
Antworten
AmoreAldente

Hhmmm... wirklich so lecker wie früher "bei Mama ". Ganz klasse und flink gerührt. Hatte Blumenkohl und der war nur in Salzwasser gegart, ohne Brühe. Etwas Muskat an die Soße plus Salz und wenig Pfeffer.... und schon schmeckt's einfach hmmm!!!

18.02.2020 16:58
Antworten
ankleima

So mögen wir Kohlrabi besonders gern. Manchmal lasse ich auch eine Scheibe Gouda in der heißen Soße schmelzen, bevor ich die Kohlrabi zugebe. LG ankleima

24.01.2020 23:14
Antworten
bubbul

Hallo jeamy171 Das Kohlrabi Gemüse mache ich heute zum 2. mal. Ein ganz tolles Rezept!!! Familie ist hellauf begeistert Liebe Grüße Bubbul

16.12.2019 11:50
Antworten
Käsekuchen90a

Komplett ungewürzt gekocht (damit unsere kleine Maus mit essen kann) und trotzdem verdammt lecker!! werde ich jetzt öfter kochen. danke für das gute Rezept!

30.11.2019 20:53
Antworten
Surina

ah... noch was vergessen ;-) ich hatte noch süße Sahne da, davon habe ich noch einen guten Schuss unter die Sauce gemischt. la gon, Surina

27.06.2012 07:47
Antworten
jeamy171

Ist sich ne Idee, auf die ich nicht gekommen wäre. Allerdings finde ich die Sauce schon so ganz mächtig, das ich auf die zusatz kalorien Zusätzen würde. Vielen dank für dien Vorschlag.

27.06.2012 08:35
Antworten
Surina

Hallo, das Kohlrabi-Gemüse war wirklich sehr gut... habe noch mit ein bisschen frischen Zitronensaft zum Schluss abgeschmeckt und mit Petersilie serviert. Danke für diese klassische Rezept. la gon, Surina

27.06.2012 07:43
Antworten
LiliVanilli

Hallo ! Dieses Rezept ist schnell und günstig herzustellen. Dazu habe ich Salzkartoffeln gereicht, meine Angehörigen waren voll begeistert. Besten Dank, jeamy171 für ein leckeres Abendessen ! LG LiliVanilli

07.02.2012 16:51
Antworten
jeamy171

Gerne

28.11.2016 06:49
Antworten