Kohlrabi-Gemüse mit heller Sauce


Rezept speichern  Speichern

z. B. zu Kartoffeln und Frikadellen

Durchschnittliche Bewertung: 4.61
 (342 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 19.09.2011 174 kcal



Zutaten

für

Für das Gemüse:

2 große Kohlrabi oder 3 mittelgroße
1 TL Gemüsebrühe, gekörnte
1 Prise(n) Salz

Für die Sauce:

2 EL Margarine
2 EL Mehl
200 ml Milch
Salz
Pfeffer, weißer (geht auch mit schwarzem Pfeffer)
Muskat

Nährwerte pro Portion

kcal
174
Eiweiß
4,83 g
Fett
12,02 g
Kohlenhydr.
11,79 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Kohlrabi schälen, evtl. von holzigen Stellen befreien, erst in Scheiben, dann in Stifte schneiden. Mit Wasser knapp bedecken, mit 1 Prise Salz und der Gemüsebrühe aufkochen lassen und in ca. 15 Minuten gar kochen. Die Kohlrabi in ein Sieb abschütten und das Kochwasser dabei auffangen.

Margarine in einem Topf schmelzen, Mehl darüber stäuben, mit dem Schneebesen verrühren und kurz anschwitzen (nicht bräunen). Mit der Milch und ca. 200 ml Kochwasser ablöschen, gründlich durchrühren und aufkochen lassen. Ist die Sauce noch zu dick, noch etwas Kochwasser unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und reichlich Muskat abschmecken.

Dazu essen wir gerne Salzkartoffeln mit Petersilie garniert und Frikadellen.

Tipp: Auf die gleiche Art und Weise schmeckt auch Blumenkohl, Brokkoli und Rosenkohl.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dor_knopp

Keine Ahnung, ob wir was falsch gemacht haben. Aber bei uns hat das Ganze nur ein bisschen nach der Milch geschmeckt. Sonst nach gar nichts... War nicht besonders lecker...

08.05.2021 14:27
Antworten
jeamy171

Hmm komisch, eigentlich dürfte es nicht sein. Hast du dich genau ans Rezept gehalten? Auch wenn du alles p. Daumen machst, schmeckt es nicht nur nach Milch 😉 Man kann die Soße wenn sie zu dünn ist immer wieder andicken. Meist wenn sie kalter wird, dickt sie eh noch nach. Ich finde sie ist wie „Hermann“ Hast du vl Zuviel Milch genommen? Vl weniger fett ? Zu wenig Gewürzt ? Mit Gewürzen sollten man wirklich nicht sparsam sein. 😉

29.05.2021 01:34
Antworten
Ms-Cooky1

Das leckere Gemüse gab es zu Cordon Bleu und Kartoffelgratin. Danke

29.04.2021 16:54
Antworten
Julia46

Diese Art Soße zu Gemüse kenne ich aus meiner Kindheit ebenfalls und finde es toll, dass sie mit Milch statt Sahne auskommt. Das Schöne ist wirklich, wie variabel das Ganze ist: Man kann ein anderes Gemüse nehmen, das Gemüseit gekochtem Ei als Hauptgericht oder mit Bratwurst/Kotelett/Bratling als Beilage servieren. Tipp: Das zarte Kohlrabigrün (wie hier schon mehrfach erwähnt) am Ende zugeben, gerne auch andere Kräuter (Bärlauch ist besonders lecker) und kross gebratene Fleischwurststücke dazugeben. Mit mehr Brühe und Milch kann man daraus auch einen Eintopf machen (z.B. Hackbällchen und Kartoffeln direkt in der Soße kochen).

17.04.2021 13:30
Antworten
jeamy171

Danke für deinen Tipp 😉 werde ich mal ausprobieren 😊

29.05.2021 01:35
Antworten
Surina

ah... noch was vergessen ;-) ich hatte noch süße Sahne da, davon habe ich noch einen guten Schuss unter die Sauce gemischt. la gon, Surina

27.06.2012 07:47
Antworten
jeamy171

Ist sich ne Idee, auf die ich nicht gekommen wäre. Allerdings finde ich die Sauce schon so ganz mächtig, das ich auf die zusatz kalorien Zusätzen würde. Vielen dank für dien Vorschlag.

27.06.2012 08:35
Antworten
Surina

Hallo, das Kohlrabi-Gemüse war wirklich sehr gut... habe noch mit ein bisschen frischen Zitronensaft zum Schluss abgeschmeckt und mit Petersilie serviert. Danke für diese klassische Rezept. la gon, Surina

27.06.2012 07:43
Antworten
LiliVanilli

Hallo ! Dieses Rezept ist schnell und günstig herzustellen. Dazu habe ich Salzkartoffeln gereicht, meine Angehörigen waren voll begeistert. Besten Dank, jeamy171 für ein leckeres Abendessen ! LG LiliVanilli

07.02.2012 16:51
Antworten
jeamy171

Gerne

28.11.2016 06:49
Antworten