Bewertung
(3) Ø3,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.09.2011
gespeichert: 40 (1)*
gedruckt: 231 (1)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.03.2010
181 Beiträge (ø0,05/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Tasse Bulgur
1 Tasse Mehl
1 m.-große Zwiebel(n)
2 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
1 Prise(n) Paprikapulver, scharf
Knoblauchzehe(n)
2 Becher Joghurt, je 150 g
 etwas Salz und Pfeffer
1 Dose Tomate(n), stückig
2 Gläser Wasser, heiß

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Bulgur in eine Schüssel geben mit 2 Gläsern heißem Wasser übergießen, verrühren, Deckel drauf und für 20 Minuten ziehen lassen. Das Wasser, welches noch nicht aufgesogen wurde, weg kippen.
Danach gebe ich das Mehl, Salz und Pfeffer dazu und knete alles zu einem Teig. Daraus forme ich kleine Bällchen. Die Größe variiert von Blaubeerengröße bis zu Traubengröße. Aber je kleiner desto besser.
In der Zwischenzeit setze ich einen großen Kochtopf mit Salzwasser auf den Herd und bringe das Wasser zum Kochen.
Sobald das Wasser kocht, gehe ich mit der Temperatur runter, damit es nicht mehr sprudelnd kocht.
Die Bällchen jetzt ins Wasser legen und ca. 15 Minuten ziehen lassen, bis sie gar sind.

Zwischenzeitlich kann man den Joghurt vorbereiten.
Knoblauchzehen zerdrücken und mit dem Joghurt vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Dann die Zwiebel klein hacken und in Olivenöl glasig anbraten. Danach das Tomatenmark und Chilipulver hinzufügen.
Für Diejenigen, welche keinen Joghurt mögen, aber auch für die, welche beides gerne mögen, koche ich noch die Tomaten auf und würze sie mit Knoblauch, Salz und Pfeffer.
Die Bällchen in einem Sieb abtropfen lassen und alles anrichten.
Dazu schmeckt ein frischer Salat.