Albertos Hackfleischröllchen mit lauwarmem Blumenkohl-Brokkolisalat


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

70 Min. simpel 17.09.2011



Zutaten

für
5 Bratwürste, grobe, nur das Brät davon
2 Scheibe/n Toastbrot
½ Bund Petersilie
1 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
1 TL, gestr. Senf, mittelscharf
1 EL Mayonnaise
1 Ei(er)
etwas Muskat, frisch gerieben

Für den Salat:

1 Blumenkohl, in kleine Röschen geschnitten
1 Brokkoli, in kleine Röschen geschnitten
1 Paprikaschote(n), geschält, gewürfelt
3 Fleischtomate(n), Haut abgezogen, gewürfelt
2 Frühlingszwiebel(n), in feine Ringe geschnitten
1 Gemüsezwiebel(n), sehr fein gehackt
n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Olivenöl
n. B. Balsamico, bianco
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Blumenkohl in kochendem Wasser 2 Minuten kochen. Brokkoli dazugeben und alles 3-4 Minuten garen. Wichtig ist, dass das Gemüse bissfest bleibt. Abgießen und in eine große Schüssel geben. Paprikaschote, Tomaten, Frühlingszwiebeln und Gemüsezwiebel untermischen. Olivenöl und Balsamico nach Geschmack dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Im Backofen auf 50°C warm halten.

Die ersten 8 Zutaten sorgfältig miteinander mischen. Eine Ecke einer Gefriertüte abschneiden, die Tüte mit dem so vorbereiteten Brät füllen und Röllchen daraus drücken. Diese Röllchen in etwas Fett von allen Seiten kross anbraten. Sie bleiben außen knusprig und innen weich.

Alles schön lauwarm servieren. Als Zwischenmahlzeit oder als Imbiss ist es ideal.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.