Bewertung
(26) Ø4,32
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
26 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.09.2011
gespeichert: 862 (1)*
gedruckt: 9.279 (27)*
verschickt: 18 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.10.2007
673 Beiträge (ø0,16/Tag)

Zutaten

500 g Spargel, grüner
  Salzwasser
1 Pck. Feta-Käse (ca. 100 g)
250 g Erdbeeren
 etwas Balsamico
 etwas Olivenöl
1 TL Senf
 n. B. Kräuter nach Wahl (z. B. Petersilie, Majoran, Schnittlauch, Oregano)
  Salz
  Pfeffer, bunter aus der Mühle oder grüne Pfefferkörner
 evtl. Butter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das untere Ende des Spargels abschneiden. Den Rest in mundgerechte Stücke schneiden. Die Spitzen beiseite legen. In wenig Wasser mit etwas Salz in ca. 3 Min. bissfest kochen. Der Spargel soll nicht zerkocht werden. Zum Schluss noch die Spitzen dazugeben und kurz mit kochen.

In der Zwischenzeit die Kräuter klein schneiden. In einem Schüttelbecher o. Ä. eine Marinade aus dem Essig, einem knappen Teelöffel Senf und etwas Olivenöl herstellen. Die Kräuter, frisch geriebenen Pfeffer und/oder die Pfefferkörner dazugeben. Alles gut durchschütteln und beiseite stellen.

Die Erdbeeren waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Spargel abtropfen lassen und in eine Pfanne geben. Ich nehme eine beschichtete Pfanne und brate den Spargel ohne Fett noch kurz an. Wer mag, kann ihn aber auch mit ein wenig Butter braten. Zum Schluss den klein geschnittenen Feta-Käse dazugeben und warm werden lassen.

Den Spargel auf dem Teller anrichten, etwas salzen. Die Erdbeeren darüber geben und mit dem Dressing anrichten. Sofort servieren.

Passt prima für zwei Personen als leichtes Abendessen oder als lauwarmer Salat für vier Personen. Als Vorspeise zu einem vegetarischen Menü oder als Beilage zu Fleisch oder Fisch.