Salat
Gemüse
Vorspeise
Hauptspeise
Vegetarisch
warm
kalorienarm
Braten
Snack
Früchte
Frühling
Käse
Frucht
Trennkost
Eier oder Käse
Lactose
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Lauwarmer Spargelsalat mit Feta-Käse und Erdbeeren

als leichtes Gericht für zwei Personen, als Salat für vier Personen - trennkostgeeignet

Durchschnittliche Bewertung: 4.53
bei 38 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 17.09.2011 448 kcal



Zutaten

für
500 g Spargel, grüner
Salzwasser
1 Pck. Feta-Käse (ca. 100 g)
250 g Erdbeeren
etwas Balsamico
etwas Olivenöl
1 TL Senf
n. B. Kräuter nach Wahl (z. B. Petersilie, Majoran, Schnittlauch, Oregano)
Salz
Pfeffer, bunter aus der Mühle oder grüne Pfefferkörner
evtl. Butter

Nährwerte pro Portion

kcal
448
Eiweiß
20,77 g
Fett
34,35 g
Kohlenhydr.
12,43 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Das untere Ende des Spargels abschneiden. Den Rest in mundgerechte Stücke schneiden. Die Spitzen beiseite legen. In wenig Wasser mit etwas Salz in ca. 3 Min. bissfest kochen. Der Spargel soll nicht zerkocht werden. Zum Schluss noch die Spitzen dazugeben und kurz mit kochen.

In der Zwischenzeit die Kräuter klein schneiden. In einem Schüttelbecher o. Ä. eine Marinade aus dem Essig, einem knappen Teelöffel Senf und etwas Olivenöl herstellen. Die Kräuter, frisch geriebenen Pfeffer und/oder die Pfefferkörner dazugeben. Alles gut durchschütteln und beiseite stellen.

Die Erdbeeren waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Spargel abtropfen lassen und in eine Pfanne geben. Ich nehme eine beschichtete Pfanne und brate den Spargel ohne Fett noch kurz an. Wer mag, kann ihn aber auch mit ein wenig Butter braten. Zum Schluss den klein geschnittenen Feta-Käse dazugeben und warm werden lassen.

Den Spargel auf dem Teller anrichten, etwas salzen. Die Erdbeeren darüber geben und mit dem Dressing anrichten. Sofort servieren.

Passt prima für zwei Personen als leichtes Abendessen oder als lauwarmer Salat für vier Personen. Als Vorspeise zu einem vegetarischen Menü oder als Beilage zu Fleisch oder Fisch.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

daydream66

heute Abend zubereitet. Den grünen Spargel auch nur gebraten und Rucolasalat unter den Spargel gegeben. Sehr lecker, danke für diese Idee!

27.05.2020 20:39
Antworten
susicooks

Dachte zuerst Erdbeeren und Spargel ? Ich find es super super gut

22.05.2020 01:37
Antworten
Schnurzel01

Das beste Rezept in der Spargelzeit. Wir lieben diesen Salat. Vielen lieben Dank dafür.

25.04.2020 15:58
Antworten
NinisBlogForHorses

Super lecker. Ich habe dazu 250g Spargetti gekocht und diese unter den Salat gemischt. So war es für uns eine super leckere Hauptmahlzeit und wir wurden beide satt. Das werde ich aber definitiv mal wieder kochen.

02.04.2020 21:21
Antworten
lolliba

Abgewandelt mit Mango und Basilikum (war noch da und musste weg) hat es auch vorzüglich geschmeckt!

12.06.2019 20:26
Antworten
GourmetKathi

Sehr lecker! Das Kochen des Spargels habe ich mir gespart, da das Braten ausreichend war für den grünen Spargel! Super Rezept, tolle Kombination! Danke! GLG Kathi

06.05.2015 20:16
Antworten
glückskind888

Hallo Kathi, Danke für das tolle Foto und die tolle Bewertung. Übrigens, inzwischen brate ich den Spargel auch nur noch an. Ich wünsche Dir und allen anderen Spargelfans noch eine super Spargelzeit, Liebe Grüße Glückskind

10.05.2015 07:38
Antworten
badegast1

Hallo, bei uns gab es den Salat heute als Beilage. ich habe noch eine Handvoll Rukola aus dem Garten mit rein gegeben. das hat sehr gut gepaßt. Vielen Dank fürs rezept. LG Badegast

10.07.2014 19:12
Antworten
zimtig

ich wollte mal etwas neues ausprobieren und bin auf dieses rezept gestoßen. allerdings habe ich es sehr viel einfacher gestaltet und den spargel direkt nach dem garen auf den teller gegeben, mit kleingeschnittenen erdbeeren und feta garniert und olivenöl mit balsamico, salz und pfeffer darüber gegeben.... ohne senf und kräuter. das war sehr lecker und ging bedeutend schneller.

07.06.2014 20:32
Antworten
diegodos

Sehr, sehr lecker und nach 5 Minuten war er weg. Weltklasse

17.05.2014 17:23
Antworten