Dunkles Baguette


Rezept speichern  Speichern

eigenes Rezept - für den Thermomix TM31

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 17.09.2011 2113 kcal



Zutaten

für
200 g Getreide, (Weizenkörner)
100 g Getreide, (Roggenkörner)
200 g Weizenmehl
1 ½ TL Salz
270 g Wasser, warm
40 g Öl
1 Würfel Hefe
1 Prise(n) Zucker
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
2113
Eiweiß
69,74 g
Fett
48,63 g
Kohlenhydr.
340,15 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Hälfte, der Weizenkörner in den Mixtopf geben, ein Küchenkrepp über die Deckelöffnung legen, verschließen und 1 Min./Stufe 10 mahlen. Umfüllen. Andere Hälfte ebenfalls so verarbeiten. Umfüllen. Mit Roggenkörnern auch so verfahren, nicht umfüllen, sondern das Weizenvollkornmehl zugeben.
Restliche Zutaten in den Mixtopf füllen und 2 Min./Stufe Teig kneten lassen. Teig in eine Schüssel geben und 15 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.
Zu Baguette oder Brötchen formen.
Backofen auf 200°C vorheizen und Teiglinge in der Zeit nochmals gehen lassen. Wenn 160°C erreicht sind, Backblech bereits reinschieben und ab jetzt 30 Min. backen.

Anmerkung:
Habe das Rezept selbst entwickelt, weil ich zu viele Körner im Haus hatte. Frisch gemahlene Körner brauchen mehr Wasser, daher bei der Teigzubereitung ggf. noch welches hinzufügen.
Der Teig hat ca. 2075 kcal, 60g Eiweiß, 56g Fett und 340g Kohlenhydrate.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

7Schweinoldi20

Hallo Eremitin! Eigentlich funktioniert das Rezept auch nur mit Weizenkörnern. Es kann höchstens sein, dass du weniger Wasser brauchst als angegeben, weil Roggen mehr Feuchtigkeit aufsaugt. Taste dich einfach mit 200g Wasser an und füge sonst Schluck für Schluck hinzu. Gutes Gelingen! LG 7Schweinoldi20

18.06.2020 09:10
Antworten
Eremitin

Hallo Schweinoldi, ich habe nur Weizenkörner, die ich verarbeiten möchte und möchte mir ungern jetzt noch Roggenkörner besorgen. Hast Du es auch schon ohne Roggen ausprobiert und wie wären dann die anderen Mengenangaben? LG Eremitin

17.06.2020 09:28
Antworten
jenny_koek

Super Rezept, ich habe noch im es etwas aromatischer zu machen getrocknete Tomaten rangemischt.

19.12.2018 14:28
Antworten
daniela__71

super baguette lg daniela

07.11.2015 09:00
Antworten
Gundl1971

Hallo, habe es heute Vormittag gebacken und mittags gab es das Baguette als Beilage zum Grillen. Das Rezept ist sehr gut, ich habe allerdings ca. 30 gr. mehr Weizenmehl zugefügt, weil mir der Teig etwas zu flüssig/dünn vorkam. Und statt der insgesamt 300 gr Roggen- und Weizenkörner habe ich 300 gr. Sechskornmischung (auch ganze Körner) verwendet. Wahrscheinlich kommt daher die etwas andere Konsistenz. Trotzdem ein sehr leckeres Baguette, vielen Dank dafür! LG gundl1971

27.05.2012 13:08
Antworten