Backen
Deutschland
Europa
Gluten
Kuchen
Lactose
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Guildo Horns Nussecken

das Originalrezept von Guildos Mutter Lotti

Durchschnittliche Bewertung: 4.68
bei 545 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 22.04.2004 8015 kcal



Zutaten

für
300 g Mehl
1 TL Backpulver
130 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
2 Ei(er)
130 g Margarine
7 EL Aprikosenkonfitüre
100 g Zucker
250 g Butter
2 Pkt. Vanillezucker
4 EL Wasser
200 g Haselnüsse, gehackte
200 g Mandel(n), gehackte

Nährwerte pro Portion

kcal
8015
Eiweiß
128,26 g
Fett
560,03 g
Kohlenhydr.
623,37 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Aus Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Eiern und Margarine einen Knetteig herstellen und diesen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech rollen.

Den Teig mit Aprikosenkonfitüre bestreichen.

In einem Topf die Butter zerlassen, Zucker, Vanillezucker und Wasser hinzugeben und einmal kurz aufkochen lassen. Die Nüsse unterrühren.

Die Masse gleichmäßig auf den Teig streichen. Bei 180 °C Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Backofen 30 min backen.

Das abgekühlte Gebäck in Vierecke und dann diagonal in Dreiecke zerschneiden. Wer mag, tunkt die Ecken in flüssige Schokolade oder Kuvertüre.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anna1986hl

Sehr, sehr lecker!!!

13.02.2020 23:04
Antworten
auheimsteff

Genial einfach - einfach genial. Leicht zu backen und kommen überall gut an.

05.02.2020 23:04
Antworten
miga2702

Die mit Abstand besten Nussecken, die ich jemals gegessen habe und ich habe schon einige ausprobiert 😊 habe mich zu 100% an das Rezept gehalten, Teig war zwischen 2 Backpapieren super auszurollen, habe mit Schokoguss besprenkelt. Würde gerne 10 Sterne geben

23.01.2020 15:49
Antworten
Eruvaer1

Dieses Rezept ist für uns einfach DAS Nusseckenrezept. Es ist ausgewogen, schmeckt fantastisch und die Zubereitung ist unkompliziert. Wir lieben sie, genau wie Familie und Kollegen 😊 Ich mache meistens gleich 2 Bleche, irgendwie verschwindet die Hälfte meistens irgendwo auf dem Weg zum eigentlichen Bestimmungsort 😉

19.01.2020 11:35
Antworten
Kira131

Beste Nussecken der Welt!!! Ich hab die Buttermenge für die Nussmischung anhand der Kommentare direkt reduziert. 180g reichen völlig!!! Ansonsten perfekt!! Danke für das köstliche Rezept!!

27.12.2019 07:30
Antworten
stephie-k

Danke für das leckere Rezept! Geht superschnell und gaaaanz einfach! Kamen bei der ganzen Family sehr gut an! Gruß Stephie

29.07.2004 14:04
Antworten
stellakrisba

Haben uns prima geschmeckt. Kompliment an Anki (oder Guildos Mami?): Sind nicht so trocken, wie viele andere Nußecken. Ich hab noch welche in Tupper aufbewahrt und gleich gibts nen Kaffee dazu....hmmm, lg Stella

18.06.2004 14:57
Antworten
Gelöschter Nutzer

Das Rezept ist super. Sie haben uns sehr gut geschmeckt. Danke für das Rezept. Liebe Grüße Gudrun

29.05.2004 16:49
Antworten
JoPac

Super lecker und sehr leicht zu machen!!!! Mit Schokoladenecken noch besser ;-) !!!!!

27.05.2004 17:09
Antworten
moorhenne

Ich habe diese Nußecken nach Giuldo Horns Mamas *gg* Rezept schon oft gebacken und kann sie nur empfehlen . Superlecker ! lg moorhenne

23.04.2004 17:04
Antworten