Cremige Champignon-Hähnchenpfanne


Rezept speichern  Speichern

cremiges Hähnchengeschnetzeltes mit Weißwein und Champignons

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 17.09.2011



Zutaten

für
600 g Hähnchenbrustfilet(s) oder Puten- bzw. Schweinefleisch
400 g Champignons
50 g Schinken, mager, gewürfelt
1 Zwiebel(n)
1 Becher Brunch Classic
1 Glas Weißwein, trocken
200 ml Gemüsebrühe
2 EL Öl zum Braten
Salz und Pfeffer
Petersilie oder Schnittlauch
etwas Saucenbinder

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Das Fleisch waschen, abtupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Champignons putzen und vierteln, die Zwiebel zerkleinern.

In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen, das Fleisch braten und herausnehmen. Anschließend die Champignons braten, kurz bevor sie fertig sind, die Zwiebelstückchen und den gewürfelten Schinken hinzugeben und ca. 3 Minuten weiterbraten. Fleisch wieder in die Pfanne geben und alles nochmals etwa 5 Minuten braten, bis alle Flüssigkeit verdampft ist.

Mit dem Wein ablöschen und die Gemüsebrühe hinzufügen. Reduzieren, bis etwa die Hälfte der Flüssigkeit übrig ist und den Brunch einrühren. Weiterköcheln lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist oder mit Soßenbinder andicken. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken.

Dazu passen Langkorn- und Wildreis sowie ein gemischter Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Wolke4

Hallo, wirklich lecker ! Hat uns super gut geschmeckt, das wird sofort abgespeichert. Ich habe den Brunch durch Frischkäse und etwas Sahne ersetzt. Liebe Grüße W o l k e

12.09.2019 07:26
Antworten
viechdoc

Hallo Amy2912, ich hab ebenfalls Deinen Tip mit dem Kräuterfrischkäse ausprobiert- sehr lecker! Danke fürs schöne Rezept sagt der viechdoc

23.01.2016 12:55
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Ich hab den Brunch geteilt, Hälfte klassisch, andere Hälfte scharf. Schöne Kombination, gibt's öfter, besten Dank!!!!

12.08.2015 15:19
Antworten
Amy2912

Versuch doch auch Mal andere Brunch Varianten! Auch toll: Buko India mit Hack und Spitzkohl zu einem cremigen Curry verarbeitet.

29.12.2016 12:27
Antworten
Linwen

Sehr lecker, auch wenn ich es ohne Wein gekocht habe, da wir den einfach nicht mögen. Aber ich habe bisher auch noch nie Brunch verwendet. Das schmeckt sehr gut mit den ganzen Kräutern. Um etwas mehr Pepp zu bekommen, habe ich noch Cayennepfeffer verwendet. Das kommt ganz sicher nochmal auf den Tisch. :-) Danke!

30.04.2015 19:41
Antworten
first_pilgrim

Hallo, das ist mal ein tolles Alltagsgericht! Hab es heute in etwas kleinerer Menge zubereitet, einen Teil der Pilze durch frische Paprika und eine halbe Dose Mais ersetzt und zum Ablöschen wg der Kinder Wasser genommen. Die Soße hab ich noch mit ein wenig Sahne anstatt Soßenbinder gebunden. Superlecker! Das wird es öfter geben. Danke! LG First_pilgrim

02.11.2013 14:53
Antworten
Charlie64

Hallo, sehr einfach zuzubereiten und schmeckt ganz lecker. Das Rezept gehört mitlerweile zu unserem Standardessen. Danke. LG Charlie

12.04.2013 09:02
Antworten
knusperelfe

Hallo, ich habe uns gestern die Kräuter- Frischkäse- Variante ohne Schinken gekocht- das war sehr lecker zu Kroketten und Erbsen. Gruß Knusper

08.01.2013 12:18
Antworten
bross

Hallo, das Rezept ist ganze große Klasse: Habe es mit den 2 Gläsern Wein und den Kräuterfrischkäse versucht. Es war super lecker! Danke für das tolle Rezept! Bestimmt bald wieder! LG! bross

30.09.2012 11:16
Antworten
Amy2912

Übrigens auch lecker: Mit mehr Wein (2 Gläser) ablöschen und eine große Packung Kräuterfrischkäse zum Andicken der Sauce nehmen anstatt Brühe und Bruch Classic.

18.09.2011 12:46
Antworten