Resteverwertung
Konfiserie

Rezept speichern  Speichern

Bunte Bruchschokolade zum Verschenken

ein feines Geschenk aus der Küche

Durchschnittliche Bewertung: 4.58
bei 116 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 15.09.2011



Zutaten

für
200 g Blockschokolade nach Wahl
1 Handvoll Cranberries
1 Handvoll Kokosraspel
1 Handvoll Pistazien
1 Handvoll Walnüsse
1 Handvoll Krokant
1 Handvoll Kürbiskerne
1 Handvoll Pinienkerne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Blockschokolade im Wasserbad schmelzen und auf ein Backblech mit Backpapier streichen. Anschließend mit den oben aufgeführten Zutaten bestreuen. Diese lassen sich beliebig variieren. Je nach Geschmack und was man gerade im Haus hat.

Wer mag, kann mit anderer Schokolade (auf die dunkle mit heller Schokolade oder auf weißer Schokolade Zartbitterschokolade-Spritzer) noch schöne Kontraste setzen. Die Schokolade hart werden lassen und dann in Ecken brechen und verschenken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mami_2011

Wie lange dauert es ca bis die Schokolade wieder fest ist ? :)

05.04.2020 16:45
Antworten
Lolaole123

Hey, ich habe eine Frage: Wie lange hält sich die Schokolade? Dankeschön im Vorraus

04.12.2019 20:51
Antworten
schnucki25

tolle Sache wurde heute in Koch AG gemacht als Geschenk für Weihnachten für die Eltern. Von dem Kochkinder volle Sterne. LG

17.12.2018 18:47
Antworten
Hobbykoch-Bine68

Was für eine schöne Idee, habe ich heute gemacht und hab nun ein schönes Mitbringsel! Danke und lieben Gruss, Bine

23.11.2018 15:44
Antworten
Bakulicious

Etwas spät aber es gibt Silikonförmchen dafür. :) Aus denen kann man die Schokolade auch schön leicht lösen!

08.02.2019 20:32
Antworten
Pullerliese

Tolle Idee, und so simpel!

08.10.2011 18:46
Antworten
Hanka78

Super einfach und schaut echt toll aus! Bilder folgen.

08.10.2011 17:29
Antworten
Rumpel222

Hallo Milli-Vanilli! Das wäre wirklich nen prima Geschenk, z.B. für den Adventskalender der ja jedes Jahr auf´s neue gefüllt werden möchte. Wie dick soll die Schokolade auf das Backpapier aufgetragen werden? Wie bei einer handelsüblichen Schoki? Gruß Rumpel!

16.09.2011 06:59
Antworten
Milli-Vanilli-84

Hallo Rumpel, ja genau wie eine normale Tafel Schokolade etwa. Wenn mans dünner macht, sieht es feiner aus und wird schneller hart, ist dann aber auch viel zerbrechlicher...

17.09.2011 14:07
Antworten
Puppenomie

Da muß ich Dir Recht geben ...Ich wüste schon viel damit anzufangen

13.05.2012 11:44
Antworten