einfach
gekocht
Gemüse
Gluten
kalorienarm
Nudeln
Party
Pasta
Reis- oder Nudelsalat
Salat
Schnell
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nudel-Gemüsesalat mit frischen Kräutern

leichter frischer Salat ideal zum Grillfest, da ohne Mayonnaise

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 14.09.2011 529 kcal



Zutaten

für
200 g Nudeln
1 kl. Dose/n Mais, (oder 1 kleines Glas)
150 g Erbsen, (TK-Perlerbsen)
130 g Tomate(n), enthäutet und entkernt
½ Salatgurke(n)
½ Bund Frühlingszwiebel(n), oder 1 Bd. Schnittlauch
1 Bund Dill
1 Knoblauchzehe(n), durchgepresst
4 EL Weißweinessig, oder Balsamico
⅛ Liter Öl, neutrales (z.B. Sonnenblumenöl)
1 ½ TL Chilipaste, oder Sambal Oelek
etwas Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
529
Eiweiß
11,19 g
Fett
30,21 g
Kohlenhydr.
52,23 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Nudeln in Salzwasser knapp gar kochen, sie sollten noch etwas Biss haben, und abtropfen lassen. Die Erbsen in einer Schüssel in der Mikrowelle auch bissfest garen und ebenfalls abtropfen lassen.

Mais abtropfen lassen. Die enthäuteten und entkernten Tomaten etwas klein schneiden, aber nicht zu klein. Die Gurke mit dem Gurkenhobel in eine Schüssel hobeln. Frühlingszwiebel putzen und schräg in Scheiben schneiden, alternativ den Schnittlauch in Röllchen schneiden. Den Dill waschen und fein hacken.

Aus Öl, Essig und Chilipaste, etwas Zucker und der durchgepressten Knoblauchzehe eine Salatsauce rühren. Mit den anderen Zutaten vermischen, evtl. noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und mindestens 15 Minuten durchziehen lassen.

Der Salat ist ideal für Grillfeiern, da erfrischend und keine Mayonnaise verwendet wird. Vor allem auch bei heißen Temperaturen!

Tipp: Bereichern kann man den Salat noch mit 130 g in Würfel geschnittenem gekochten Schinken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hobbykochen

Hallo, das freut mich, sehr, das den Nudelsalat gemacht hast! Bedanke mich für die sehr schöne Bewertung und Deinen netten Kommentar! Liebe Grüße Birgit

17.04.2017 18:57
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ganz einfach nur sehr fein und trotzdem schnell gemacht. LG Bianca

17.04.2017 09:00
Antworten