Bewertung
(11) Ø4,15
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
11 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.09.2011
gespeichert: 325 (3)*
gedruckt: 2.045 (18)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.12.2008
634 Beiträge (ø0,17/Tag)

Zutaten

180 g Okara oder 200 g Tofu, zerbröselt
200 g Semmelbrösel
Ei(er), oder Eiersatz
2 TL Mehl, (Vollkorn-)
1 kleine Zwiebel(n), in feine Würfel geschnitten
Knoblauchzehe(n), zerdrückt
1 TL Gemüsebrühe, instant
2 Prisen Pfeffer
 n. B. Meersalz
 evtl. Sojamilch (Sojadrink), oder Wasser, nach Bedarf
 etwas Öl, zum Anbraten
  Außerdem: (für den Eiersatz, falls benötigt)
1 EL Sojamehl
4 EL Wasser
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten in einer großen Schüssel verrühren und mit der Hand zu einer glatten, nicht mehr klebenden Masse verarbeiten. Eventuell mit etwas mehr Mehl und Bröseln andicken. Falls die Masse zu trocken ist, einen Schluck Sojamilch oder Wasser hinzugeben.

Aus der Masse entweder Frikadellen (1 EL Masse) oder kleine Bällchen (1 TL Masse) formen und in Öl von allen Seiten goldbraun braten.
Falls man Eiersatz verwenden möchte, dafür einen 1 EL Sojamehl und 4 EL Wasser verrühren. Dann sind die Bratlinge für eine vegane Ernährung geeignet.

Schmecken gut als Beilage aber auch kalt auf dem Brot.