Bewertung
(67) Ø4,07
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
67 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.04.2004
gespeichert: 2.388 (989)*
gedruckt: 14.788 (3.394)*
verschickt: 173 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.02.2003
2.106 Beiträge (ø0,37/Tag)

Zutaten

600 g Lachsfilet(s)
2 EL Zitronensaft
  Salz und Pfeffer aus der Mühle
Schalotte(n)
300 g Wirsing
1 Tasse Wasser (ca. 200 ml)
  Muskat
175 g Crème fraîche
1 Bund Dill, frischer
 etwas Butter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 276 kcal

Fisch in mundgerechte Würfel schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.
Den Strunk des Wirsings entfernen. Blätter waschen und in feine Streifen schneiden. Schalotte schälen und fein hacken.

In einem Topf etwas Butter erhitzen, darin die Schalotten andünsten. Den Wirsing und eine Tasse Wasser dazugeben und zugedeckt bei geringer Hitze ca. 8 Min. mitdünsten. Mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen. Crème fraiche unterrühren. Herd ausschalten, den Lachs auf das Gemüse legen, unterheben und zugedeckt ca. 5 Min. ziehen lassen (der Lachs braucht wirklich nicht länger).

Dill waschen, trockenschütteln und grob hacken. Wirsing mit Lachs auf Tellern anrichten und mit Dill bestreuet servieren.

Als Beilage eignen sich Kartoffeln.