Bewertung
(5) Ø3,86
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.09.2011
gespeichert: 294 (1)*
gedruckt: 1.109 (12)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.01.2009
17.184 Beiträge (ø4,98/Tag)

Zutaten

2 Scheibe/n Leber, (Rinderleber)
8 Scheibe/n Parmaschinken, dünn geschnitten
24 Blätter Salbei
 etwas Öl, zum Braten
  Salz und Pfeffer
80 ml Marsala
100 ml Geflügelfond
1 EL Butter, eiskalt, in Flöckchen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Rinderleber in drei bis vier Stücke schneiden. Diese sollten jeweils etwas kleiner als eine halbe Schinkenscheibe sein.

Auf den Schinken zuerst ein Salbeiblatt, dann ein Stück Leber und wieder ein Salbeiblatt legen. Den Schinken überklappen.

Im erhitzten Öl mit den restlichen Salbeiblättern (für die Garnitur) von beiden Seiten knusprig braten, warm stellen.

Den Bratensatz mit Marsala und Geflügelfond aufgießen und lösen, etwas einkochen lassen. Die eisgekühlte Butter zur Bindung unterrühren, mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Etwas Pfeffer über die Leberpäckchen geben, mit jeweils einem gebratenen Salbeiblatt belegen und mit der Sauce servieren.