Braten
einfach
Fleisch
Geflügel
Hauptspeise
Lactose
Saucen
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hühnchenbrust mit Senfsoße

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 09.09.2011 362 kcal



Zutaten

für
4 Hähnchenbrustfilet(s)
8 EL Senf, mittelscharf
4 EL Honig, flüssiger
1 TL Ahornsirup
3 kleine Schalotte(n)
1 EL Olivenöl
2 EL Schmand oder saure Sahne bzw. Crème fraîche
100 ml Weißwein, trockener
n. B. Salz
n. B. Pfeffer
n. B. Currypulver (Zitronencurrypulver)
n. B. Zitronensaft

Nährwerte pro Portion

kcal
362
Eiweiß
39,61 g
Fett
9,74 g
Kohlenhydr.
24,04 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Das Fleisch säubern, salzen und pfeffern. Den Senf mit Honig, Ahornsirup und etwas Zitronencurrypulver verrühren und die Hähnchenbrustfilets darin marinieren. Etwas ziehen lassen.

Währenddessen die Schalotten abziehen, in feine Würfel schneiden und in Olivenöl kurz glasig anschwitzen. Den Rest der Marinade in die Pfanne geben, dann Weißwein und Schmand dazugeben und alles köcheln lassen, bis die gewünschte Soßenkonsistenz erreicht ist. Mit Salz, Pfeffer, Zitronencurrypulver und Zitronensaft nach Bedarf abschmecken.

Das Fleisch von beiden Seiten scharf anbraten und mit der Sauce servieren.

Dazu passen sehr gut Reis und Karottengemüse.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

yatasgirl

Hallo Uns hat dein Rezept sehr gut geschmeckt. Danke für das Rezept Liebe Grüße yatasgirl

01.01.2020 11:01
Antworten
sonnenkoenigin28

Hallo Anitra65! Das freut mich, dass es Euch geschmeckt hat! Vielen Dank für deine Bewertung. Lieben Gruß, Sonnenkoenigin

30.05.2012 09:43
Antworten
Anitra65

Hallo.. das Rezept ist wirklich sehr lecker.. wir haben Reis und Salat dazu gegessen. Selbst meinem Mann hat es geschmeckt und ich *darf* es wieder kochen. Am Samstag haben wir gegrillt und ich habe mich spontan entschlossen dieses Rezept zu nehmen. Habe das Rezept soweit abgeändert das ich in die Marinade gleich einen Schuß Wein und etwas Öl gegeben habe. Das Hühchenfleisch in Streifen geschnitten und ein paar Stunden in der Marinade liegen lassen. Danach auf Holzspießchen gesteckt und über der Holzkohle gegrillt... das Fleisch war sehr Zart und es super lecker geschmeckt. Lg Ani

27.05.2012 23:16
Antworten