Lachs im Noriblatt mit Wasabipüree und Zuckerschoten


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 08.09.2011



Zutaten

für
4 Lachsfilet(s)
Noriblätter, mindestens eins
Pfeffer, aus der Mühle, schwarz
100 g Butter, zerlassen
1 EL Öl
1 kg Kartoffel(n), mehlig, gekocht
120 g Schmand
1 EL Wasabipaste
30 g Butter
3 EL Milch
Salz, Himalaya-, aus der Mühle
1 Pck. Zuckerschote(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Zuerst beginnen wir mit dem Püree. Dazu die Kartoffeln waschen, schälen und vierteln und weich kochen. Wasser abgießen und Schmand, Wasabipaste, Butter und Milch hinzufügen und mit dem Mixer zu Püree verarbeiten. Mit Himalaya-Salz nach Geschmack würzen. Fertig. Warm stellen.

Die Zuckerschoten in einem Topf mit Wasser zum Kochen bringen und bissfest köcheln. In das Wasser auch Salz geben. Danach abtropfen und ebenfalls warm stellen.

Das Nori-Algenblatt in 4 gleichmäßige Streifen schneiden. Die Lachsfilets waschen, trocken tupfen und pfeffern und mittig mit einem Nori-Algenblatt einwickeln.

Das Öl in einer Pfanne heiß werden lassen und dann die Lachsfilets mit der Hautseite einlegen. 3 Minuten braten lassen, wenden und max. 2 Minuten weiter braten und sofort anrichten. Über das Püree und den Fisch zerlassene Butter träufeln.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.