Beilage
Camping
einfach
Europa
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Italien
Nudeln
Pasta
Saucen
Schnell
Studentenküche
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Vollkorn-Penne mit Tomaten-Olivensauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 08.09.2011



Zutaten

für
2 EL Olivenöl
400 g Penne (Vollkorn-)
1 ½ Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
2 Dose/n Tomate(n), geschälte
1 Glas Oliven
1 kleine Chilischote(n) bzw. Cayennepfeffer
2 EL Crème fraîche
etwas Salz und Pfeffer
etwas Basilikum
etwas Oregano
etwas Thymian
etwas Parmesan, gerieben
etwas Kräuterbutter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Penne in reichlich kochendes Salzwasser geben und 7-9 Minuten kochen lassen.

Währenddessen Olivenöl in einem Topf erhitzen. Gehackte Zwiebel darin anschwitzen. Nach einigen Minuten den klein gehackten Knoblauch zugeben. Mit den Tomaten aus den Dosen ablöschen und pürieren. Chilischote bzw. Cayennepfeffer und Oliven unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Alles aufkochen lassen, dann Basilikum, Oregano und Thymian zugeben.
Crème fraîche in eine Tasse geben und mit etwas von der heißen Sauce verrühren, damit sie warm wird. Anschließend langsam in die Sauce einrühren.

Penne durch ein Sieb abgießen, Kräuterbutter darauf schmelzen lassen.

Nudeln mit der Sauce anrichten und mit Parmesan bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tomatine

Hallo schnippy, mmh, danke für das so schnelle aber sehr leckere Gericht. Wochentags muss es ja immer recht schnell gehen und da kam mir Dein Rezept gerade recht. Ich habe die Tomaten allerdings nicht pürieren brauchen da ich eine Dose stückige Tomaten genommen habe. Die Kombination aus leicht scharfer Tomatensauce mit dem milden, weichen Schmelz der Creme fraiche macht den tollen runden Geschmack aus. Gibt's jetzt öfter! Liebe Grüße, Tomatine

16.11.2015 20:36
Antworten