Marillenkuchen mit Kokosstreusel


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.61
 (21 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 07.09.2011 5336 kcal



Zutaten

für
3 Ei(er)
170 g Zucker
130 ml Öl
240 g Mehl
1 Pck. Puddingpulver, Vanille-
10 g Backpulver
800 g Aprikose(n), (Marillen)
100 ml Eierlikör

Für die Streusel:

100 g Butter
40 g Zucker
120 g Mehl
70 g Kokosraspel

Nährwerte pro Portion

kcal
5336
Eiweiß
75,53 g
Fett
277,13 g
Kohlenhydr.
602,28 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Eier, Zucker und Öl schaumig rühren, das mit Backpulver vermischte Mehl und Puddingpulver mit dem Eierlikör einrühren, Teig in eine vorbereitete Form, ca. 40x25, streichen.
Die Marillen entkernen und vierteln und dicht auf den Teig auflegen.
Für die Streusel alle Zutaten vermengen (evtl. noch 1-2 El Mehl dazu geben) und diese über den Marillen verteilen – backen bei 160° Heißluft, ca. 35-40 min.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nefertiri85

Hi! Geschmacklich ist er wirklich eine Wucht :-) Mir war der Teig nur beim Vorbereiten zu trocken/fest, also hab ich noch ein paar EL Joghurt hinzugefügt - hat super gepasst :-) LG, Conny

08.07.2019 15:52
Antworten
lalalalalalala

Jetzt hab ich vergessen ich nehme immer TK Marillen ( aus meinen Garten). Lasse sie kurz auf tauen( aber nicht ganz bitte) dann sickert nichts in den Teig. Gelingt immer. immer schnell auf gegessen soll das heißen :-)

29.01.2018 18:51
Antworten
lalalalalalala

Hallo mima53, bin erst heute drauf gekommen dass ich den Kuchen noch nicht bewertet habe. Habe ihn schon sooft gemacht weil er sooo gut ist. Immer genau nach Rezept und Ergebnis immer perfekt. Der Eierlikör finde ich passt so gut rein hmmm...... ist immer augegessen. Danke für das Rezept. Liebe Grüße Elfi

29.01.2018 18:47
Antworten
rikaeee

JA echt gut geworden. Danke.

23.07.2016 00:28
Antworten
mima53

Hallo Dankeschön für diese schöne Rückmeldung,ich freue mich darüber und bedanke mich auch für die vielen Sternchen, die du zu diesem Rezept vergeben hast liebe Grüße Mima

16.09.2016 19:30
Antworten
fazzoletti

Lecker schmecker! :) Habe am Wochenende deinen Kuchen gebacken, allerdings mit frischen Pfirsichen anstatt der Marillen. Danke für das tolle Rezept, Foto folgt! :)

11.06.2012 11:42
Antworten
crabby

Liebe mima, ich habe gestern Deinen wunderbar leckeren Kuchen nachgebacken! Ein wahrer Traum, alle waren begeistert und wollten Nachschub! Ich denke das sagt alles! Super saftig, frisch und fruchtig! Danke! Lg, crabby

18.02.2012 20:04
Antworten
mima53

Liebe crabby, ich freue mich, dass euch dieser feine Kuchen auch so gut geschmeckt hat dankeschön für das schöne feedback und für deine gute Bewertung - darüber freue ich mich sehr liebe Grüße Mima

20.03.2012 22:44
Antworten
Kuchlmasta

Hallo Mima! Wie haben heute deinen Kuchen mit Zwetschken gebacken.....eine Wucht. Danke für dieses wunderbare Rezept! 5 Sterne sind vieeeeeeeeeeeeeeel zuwenig!!! MfG Kuchlmasta

28.09.2011 15:35
Antworten
mima53

Hallo Kuchlmasta, habe grad gesehen, dass ich dir noch gar nicht geantwortet habe... dies hole ich hiermit nach und ich sag dir vielen lieben Dank für dein tolles feedback und auch für deine Superbewertung - ich freue mich, dass du von diesem Kuchen, auch wenn mit Zwetschken , so begeistert bist ganz liebe Grüße Mima

26.10.2011 11:14
Antworten