Bandnudeln mit Lachs und Spinat


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.06
 (30 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 21.04.2004 433 kcal



Zutaten

für
200 g Lachsfilet(s)
½ Zitrone(n)
250 g Bandnudeln
1 Schalotte(n)
1 EL Senf
250 g Spinat (TK-Rahmspinat)

Nährwerte pro Portion

kcal
433
Eiweiß
26,56 g
Fett
8,65 g
Kohlenhydr.
60,30 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Spinat auftauen, Nudeln kochen.
Schalotte glasig dünsten, Lachswürfel dazu, anbraten, mit Zitronensaft, Senf, Salz und Pfeffer abschmecken. Spinat unterrühren und anschließend Nudeln und Lachs unterheben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

smarti29

Hallo, ich habe schon einige Spinat/Lachs/Nudel Rezepte ausprobiert, von diesem hier bin ich wirklich richtig begeistert! Geschmacklich super, noch dazu ohne Beigabe von Sahne, ich füge allerdings noch etwas Knoblauch hinzu. Danke für das tolle Rezept smarti

16.03.2020 12:24
Antworten
_Reini_

Geschmacklich super, tolle Kombination und schnell gemacht. Die Zitrone ist das i-Tüpfelcheln! Danke für die tolle Idee 😊

25.08.2019 14:34
Antworten
jaeney

Einfach ein geniales Rezept. Super Lecker mit Zitronenaroma

07.01.2018 21:33
Antworten
5onnenscheinchen

Einfach nur Klasse....gemacht in 30 Minuten, soooo einfach, sooooo genial. Hab zur Schalotte noch zwei Knoblauchzehen gegeben....ansonsten genau das Rezept. danke für das tolle Rezept 😊😊😊😊😊

13.05.2017 20:38
Antworten
Jdhegsif

Hallo Heute gab es bei mir dein tolles Gericht, es war super lecker, meine Männer waren total begeistert, das wird es bei uns jetzt öfters geben. Danke für das tolle Rezept.

02.03.2017 20:49
Antworten
angelengel

War wirklich sehr lecker. Werde es wieder machen. Gruß, Toril

07.06.2004 14:16
Antworten
Zimtwuppi

das ist ja toll, wir haben zuhause so viel Räucherlachs übrig, danke für das Rezept :)

30.04.2004 18:08
Antworten
sebastian.1985

immer wieder lecker und so einfach..........!! MFG B@sti

22.04.2004 20:03
Antworten
rosi-karo

Hab ich auch schon häufiger gemacht, auch schon mit Räucherlachs. Es schmeckt immer wieder lecker! LG rosi-karo

22.04.2004 19:51
Antworten
ulkig

schmeckt hervorragen, habe ich ähnlich schon mal zubereitet lG Ulkig

22.04.2004 11:11
Antworten