Käseklöße


Rezept speichern  Speichern

schlesische Quarkknödel

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. normal 07.09.2011



Zutaten

für
500 g Quark, 40% i. Tr.
1 Ei(er)
80 g Mehl
40 g Rosinen
100 g Butter
200 g Zucker
etwas Zimt
etwas Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Quark, Ei und Mehl gut vermischen und cremig rühren, die Rosinen unterheben.
Reichlich Wasser mit etwas Salz in einem großen Topf zum Kochen bringen. Mit zwei Esslöffeln von der Quarkmasse Klöße abstechen und ins kochende Salzwasser geben. Alter Hausfrauentipp: Vor jedem Kloß die Löffel kurz ins heiße Wasser tauchen, dann klebt die Teigmasse nicht am Löffel. Auf kleiner Flamme ziehen lassen, bis die Klöße schwimmen - etwa 10 bis 15 Minuten. Die Klöße am besten mit einem Schaumlöffel entnehmen.

Während die Klöße im heißen Wasser ziehen, die Butter erhitzen und den Zucker mit Zimt vermischen.
Zum Essen die Klöße mit der flüssigen Butter übergießen und mit Zimtzucker bestreuen.

Natürlich kann man außer Zimtzucker und Butter auch Apfelmus oder Kompott dazu essen. Aber original sind Zimtzucker und Butter.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.