Quark-Eierkuchen à la Dennis


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.63
 (98 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. normal 07.09.2011 844 kcal



Zutaten

für
6 Ei(er)
500 ml Milch
100 g Zucker
500 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillinzucker
500 g Magerquark

Nährwerte pro Portion

kcal
844
Eiweiß
44,97 g
Fett
14,98 g
Kohlenhydr.
128,18 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Eier trennen und Eischnee schlagen.
Eigelb mit der Milch und dem Zucker verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Vanillinzucker vermengen und esslöffelweise unter den Teig rühren. Anschließend den Quark einrühren und zum Schluss den Eischnee unterheben.

In einer Pfanne mit Margarine einzelne Eierkuchen ausbacken.

Dazu schmecken Apfelmus und Zucker.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

meinsmart

Die Eierkuchen waren sehr lecker! Schön locker und sehr geschmackvoll. Ein schönes Rezept für "jeden Tag".

04.04.2022 15:51
Antworten
Wolke4

Hallo, diese Quarkpfannkuchen haben uns sehr gut geschmeckt. Das Backpulver habe ich vergessen, waren aber trotzdem lecker ! Dazu hatte ich eine Saftsoße gemacht. Lieben Gruß W o l k e

17.03.2022 17:56
Antworten
sgehrke_1

Sehr lecker! Habe Apfelstücke mit in den Teig gegeben. Ich habe die Pfannkuchen ohne Fett in der Pfanne gebacken, hat wunderbar geklappt.

04.02.2022 18:33
Antworten
Hummel0802

Von mir 5 Sterne. Die Pfannkuchen sind sehr lecker und schnell gemacht. Ich habe noch ein paar Apfelstückchen mit hinein gegeben. Und wie gesagt, wir haben zu zweit ein Rezept vertilgt 😊

01.09.2021 20:25
Antworten
Yvo74

Das sind die besten Eierkuchen ever!!!! Schmecken auch noch super am nächsten Tag:)

09.06.2021 16:36
Antworten
Norgi

suuuper lecker und die machen pappsatt ;) vielen Dank für das Rezept und lieber Gruß Martina

07.07.2015 20:53
Antworten
chocoquarius

Es ist schon etwas länger her, das ich diese Kuchen gebacken habe und jetzt möchte ich auch mal Danke sagen :) Ich war schon beim ersten Küchlein direkt begeistert! Richtig fluffig und locker. In einer beschichteten Pfanne gelingen diese auch ganz ohne Fett. So saftig wie die Kuchen sind würde ich nicht glauben, dass keine Butter oder so etwas drin ist, wenn ich es nicht wüsste :D In einen Teil des Teiges habe ich vorm ausbacken noch Heidelbeeren gemischt und auch das war richtig lecker! Dazu habe ich einfach Zimtzucker gegessen. Da ich sehr viele gemacht habe, habe ich die restlichen eingefroren. In der Mikrowelle waren sie nach zwei Minuten wie frisch gebacken. Wirklich toll :) Vielen Dank für dieses einfache und leckere Rezept! Grüße aus dem Münsterland :)

14.09.2014 19:24
Antworten
Sönnlein

Ich habe die Pfannkuchen heute gebacken. Noch nie sind mir die so gut gelungen, wie heute. Ständig klebten die früheren an der Pfanne. Aber diese gene einwandrei ab und sind so lufti und locker. Ich werde sie bestimmt öfters machen. Vielen Dank für das Rezept !!!

08.08.2014 11:08
Antworten
schaech001

Hallo, diese Eierkuchen sind sehr lecker und sehr locker, ich mußte schon den rohen Teig verteidigen...... Habe es gemacht, wie früher meine Mutter, einfach normalen Zucker draufgestreut. Erinnerungen an die Kindheit. Muß ich wieder mal machen. Liebe Grüße Christine

06.03.2014 20:05
Antworten
waldmaid

Hallo. Habe heute das Rezept ausprobiert. Waren alle ( meine Kinder 7 und 10 Jahre) und ich konnten gar nicht genug bekommen. Sehr locker und einfach. Habe noch ein wenig Zitrone unter gemischt und mit Erdbeeren serviert.

03.07.2013 14:56
Antworten