Kirschtorte mit Nutellaboden


Rezept speichern  Speichern

ohne Backen, schnell und gut

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 07.09.2011



Zutaten

für
15 Scheibe/n Zwieback
1 Glas Nutella
300 g Doppelrahmfrischkäse
¾ Tasse Puderzucker
2 Becher Sahne
2 Tüte/n Sahnesteif
1 Tüte/n Vanillezucker
1 Glas Sauerkirschen
1 Tüte/n Tortenguss, rot
2 EL Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 30 Minuten
Zwieback zerbröseln und mit der Nutella vermengen, so dass eine homogene Masse entsteht und diese dann auf dem Boden einer Springform verteilen und andrücken.

Den Frischkäse nach und nach mit dem Puderzucker vermischen. Je nach Geschmack mehr oder weniger Puderzucker verwenden. Dann die Masse auf dem Boden verteilen.
Sahne mit Sahnefest und Vanillezucker steif schlagen und auf der Frischkäsemasse verteilen.

Sauerkirschen abropfen lassen und den Saft auffangen. Die Kirschen gleichmäßig auf der Sahne verteilen.
Tortenguss nach Packungsanweisung zubereiten (ich nehme immer 1/8 l Kirschsaft und 1/8 l Wasser). Dann den Tortenguss esslöffelweise über die Torte geben.

Die Torte sollte einige Zeit im Kühlschrank kalt gestellt werden.

Da die Torte sehr stopft, schneide ich daraus immer 16 Stücke.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mitbenutzerxxx

Hallo, Habe das Rezept heute entdeckt und würde es gerne ausprobieren. Kann mir jemand sagen, ob die Nutella erwärmt werden muss oder ob sie so mit den Zwiebackbröseln vermengt wird? Danke und liebe Grüße Susann

19.05.2020 22:11
Antworten
sothi

Ich habe diese Torte soeben gemacht und sie zuvor bei einer Freundin gegessen. Sie schmeckte köstlich, ich hoffe meine Torte auch - sie ruht jetzt noch im Kühlschrank. Ich habe sie laktosefrei gemacht (geht ja super - es gibt laktosefreies Nutella und auch die Milchprodukte kann man gut ersetzten) und als Belag hatte ich noch eine Dose Pfirsiche. Werde ein Bild hochladen. Liebe Grüße

09.10.2012 11:07
Antworten
Smutje52

Ich habe diese Torte auch schon gemacht. Einfach spitze, die Gäste waren begeistert und haben nach dem Rezept gefragt. Besonders der Boden hat allen sehr gut geschmeckt. Habe ihn deshalb auch schon als Grundlage für andere Torten genommen, einfach genial. Ich vergebe 4 Sterne.

21.08.2012 21:10
Antworten
issnich

ich bin ja absoluter schoki-fan und wurde nicht enttäuscht .... echt leeeecka^^ fällt auf jeden Fall in die Kategorie "noch mal!", dann teste ich mit Bananen - die auf dem Zwieback-Boden und die Frischkäsemasse einfach darüber ... denn Bananen und Schokolade sind für mich die perfekte Kombi danke, für das einfache und schnelle Rezept gut beschrieben und die Mengenangaben haben genau gepasst

23.09.2011 10:35
Antworten