Backen
Brot oder Brötchen
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Brot

Durchschnittliche Bewertung: 3.84
bei 48 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 04.11.2001



Zutaten

für
40 g Hefe
450 ml Wasser, lauwarm
500 g Mehl
150 g Körner
2 TL Salz
2 EL Obstessig
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Hefe mit Wasser verrühren. Restliche Zutaten dazugeben. Teig in eine gefettete Form geben.

In den kalten Backofen stellen bei 200 °C Ober-/Unterhitze 60 Minuten backen. Brot aus der Form nehmen und evtl. 10 Minuten nachbacken.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schnuck131

Kann man auch mehr Körner hin zutun? :-)

03.08.2017 15:58
Antworten
Bebberle

Hallo charlie1, ich nahm Weizenmehl Type 550 und habe es in einer 33cm Kastenform gebacken. Es ging sehr gut auf. An Körnern kamen Leinsamen, Sesam und Sonnenblumenkerne dazu. Das Brot wurde locker und saftig. Es hat uns sehr gut geschmeckt. Vielen Dank für's Rezept. Schöne Grüße Bebberle

26.11.2016 07:42
Antworten
bedderle

Super easy, super schnell, super lecker. Gibt es bei uns nun wöchentlich. Danke für das tolle Rezept! :)

21.10.2016 23:46
Antworten
Sammybacktgerne

Einfach toll

02.08.2016 11:54
Antworten
KuK7776

ich habs nun auch mal probiert , hab rosmarin, thymian und knobi reingemacht , und was soll ich sagen es ist super geworden kann es kaum erwarten das es etwas abgekühlt ist :-) wird wieder gebacken

11.05.2015 18:54
Antworten
kessichen

1Teel. Zucker für die Bräunung und als Hefenahrung nicht vergessen.

07.05.2002 20:41
Antworten
geesabse

Ich geb in den Teig immer ein bischen Kümmel. Das macht das Brot richtig würzig.

13.04.2002 11:19
Antworten
hobbykoechin

Das Brot ist echt lecker!! Ich hab's allerdings einmal mit Mandelblättchen und beim nächsten Mal mit Walnüssen gebacken. Und morgen probier ich's mit Brennesseln.... Klappt aber bestimmt auch.

05.04.2002 19:43
Antworten
problau

Ich habe dies als Grundrezept für den bunten Brotkranz (siehe Rezept) genommen. Ich musste noch reichlich Mehl nachgeben, da ich den Teig kneten wollte. D.h. ich habe es anders gemacht als oben angegeben. Also bestimmt noch 100 g Mehl dazugegeben. Dann das ganze an einem warmen Platz gehen lassen (1 - 2 Std.) Den Teig durchkneten. Dann habe ich das Gemüse, die Salami und den Käse aus dem o.g. Rezept dazugegeben und nochmal alles verknetet. Dann nochmal alles gehen lassen, nochmals durchkneten und dann ab in den Ofen. Es wurde ein sehr leckeres Brot!

14.01.2002 14:06
Antworten
raufaser

Also ich nehme für 500 Gramm Mehl bei meinem Brotrezept immer 300 ml Wasser. Der Teig wird dann perfekt. Nur so als Tipp...

07.09.2012 15:19
Antworten