Bewertung
(10) Ø4,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.09.2011
gespeichert: 235 (1)*
gedruckt: 2.097 (16)*
verschickt: 7 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.04.2008
414 Beiträge (ø0,11/Tag)

Zutaten

  Für den Teig:
4 große Ei(er), getrennt
100 g Zucker
1/2 TL Vanilleextrakt
60 g Mehl
40 g Speisestärke
  Für die Füllung:
1 Dose Ananas, in Scheiben geschnitten, (567 g)
500 ml Sahne
2 Pck. Sahnesteif
50 g Puderzucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig den Ofen auf 180°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Die Eier trennen und die Eigelbe mit dem Zucker und Vanilleextrakt dickcremig rühren. Dann mit gesäubertem Quirl das Eiweiß steif zu Schnee schlagen. Das Mehl und Speisestärke mischen und über die Eigelbcreme sieben. Den Eischnee dazu geben und beides vorsichtig mit einem Spatel unterheben. Auf das vorbereitete Backblech geben, glatt streichen und im heißen Ofen etwa 12-15 Min. backen.
Tipp: Hier sollte man nachschauen, die Biskuitplatte sollte eine leicht braune Farbe haben. Es ist sehr wichtig, dass sie nicht zu lange drin ist, sonst wird sie trocken und bricht später beim Aufrollen.
Ist der Biskuit im Ofen, richtet man auf einer Arbeitsfläche ein sauberes Geschirrtuch. Das Blech dann aus dem Ofen nehmen. Mit einem Messer den Teig vom Rand lösen und mit dem Papier auf das Geschirrtuch stürzen. Das Backpapier abziehen, die Platte mit dem Tuch aufrollen, auf ein Kuchengitter legen und dort ganz auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit kann man mit der Füllung beginnen. Dazu die Ananasscheiben in einem Sieb abtropfen lassen. Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und den Puderzucker unterrühren. Davon dann drei EL in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben. Die Ananasscheiben in Spalten schneiden, diese aber nicht zu klein machen. Ich halbiere die Scheiben, viertel sie und schneide die Viertel nochmals durch. Diese gibt man nun zur Sahne und hebt sie mit einem Spatel unter.

Die Biskuitrolle aufrollen und die Ananas-Sahne darauf geben. Gleichmäßig verteilen und glatt streichen. Die Rolle vorsichtig wieder aufrollen und auch eine Kuchenplatte legen. Mit einigen Tuffs und den restlichen Ananasspalten verzieren.