Blutorangenmarmelade


Rezept speichern  Speichern

ein fruchtig-herbes Frühstücksvergnügen!

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 05.09.2011



Zutaten

für
¾ Liter Orangensaft (Blut-), aus ca. 5-10 Stück, je nach Saftausbeute
1 kg Gelierzucker, 1:1
1 Pck. Gelfix klassik, 1:1
3 Orange(n) (Blut-), Bio, Schale davon
n. B. Campari
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Zuerst die 3 Bio-Blutorangen dünn schälen, am besten mit einem Sparschäler und die Schale in sehr dünne Fäden schneiden. Die Fäden dann ca. 5 min in 6 EL Blutorangensaft kochen.
Anschließend die Blutorangen auspressen, natürlich auch die geschälten verwerten und den Saft durchsieben. Man benötigt 3/4 Liter Saft.
Gelierzucker und Gelfix mischen, dann mit dem Saft vermischen und ca. 5 min kochen. Die Orangenfäden ca. 1 min vor Kochende der Marmelade zugeben und mitkochen. Zum Schluss 1/2 - 1 Schnapsglas Campari zugeben. Die Marmelade sollte nicht mehr kochen. In Gläser abfüllen.

Ist etwas für Leute, die es nicht ganz so süß mögen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Krümel53

Hallo, liebe diclaudi, nachdem Du so lieb auf meinen Kommentar bzgl. Zwetschgendatschi geantwortet hast, habe ich nachg`schaut, welche Rezepte Du noch eingestellt hast (man geht ja auch immer zum gleichen Friseur, wenns einem da gefällt). Beim Blutorangenmarmelade bin ich hängen geblieben. Das möchte ich sofort nachmachen! Mir ist aber eingefallen, dass ich irgendwo gelesen habe, dass ich dabei ja keinen Blutorangensaft nehmen soll (ich weiß aber nicht mehr was das für ein Rezept war) weil sonst alles bitter wird! Ich meine jetzt nicht bitter bzw. herb durch die Schale sondern echt bitter und dadurch ungenießbar. Ich liebe frisch gepressten Blutorangensaft und auch die schöne appetitliche Farbe. Nachdem alle begeistert sind von Deinem Rezept probier ich es einfach aus und genieße meine "herbe Orange". Sollte ich das Rezept (auch von Chefkoch) noch finden, melde ich mich noch einmal bzw. das mache ich sowieso wg. der Sterne. Liebe Grüße Krümel53

13.03.2018 20:42
Antworten
diclaudi

Liebe Krümel53, also so richtig bitter ist mir die Marmelade noch nie geworden. Ich gebe allerdings mittlerweile nicht mehr viel von der Schale rein. Ich mag das nicht, wenn man drauf beißt..., dafür mehr Campari :-) Bis jetzt habe ich die Marmelade immer mit frisch gepresstem Blutorangensaft gemacht. Probier`s aus, ist vielleicht nicht jedermanns Geschmack (weil herb), aber vielleicht ist es ja dein Geschmack. Liebe Grüße diclaudi

15.03.2018 15:00
Antworten
angelika1m

Hallo, ich habe die "Fäden" und das Gelfix weggelassen und das Gelee mit 900 g Saft sowie Gelierzucker 1 : 1 und einem Schuss Whiskey zubereitet. Uns schmeckt dieses etwas herbe Gelee sehr gut ! LG, Angelika

05.04.2014 22:35
Antworten
diclaudi

Hallo, freut mich dass es euch schmeckt. Ich mag auch gerne zwischendurch mal eine etwas herbere Marmelade. Danke für die Sternchen!

06.04.2014 11:23
Antworten
diclaudi

Hallo, Ich habe auch wieder mal meine Marmelade gemacht: diesmal waren es 750 ml frisch gepresster Saft + 1 Packung Gelierzucker 2:1 + 1 Päckchen Dr.Ö. finesse Orange + ein großzügiger Schuss Campari. Hat gut geliert und mir schmeckts! Liebe Grüße diclaudi

08.02.2014 15:18
Antworten
Sunflower13

Super einfaches und leckeres Rezept :-) Schön fruchtig und nicht zu süß. Habe Aperol anstelle von Campari genommen - macht sich auch ganz gut! LG, Eva

20.01.2012 12:03
Antworten
diclaudi

Hallo Sunflower, danke für die Sterne! Freut mich, dass es dir geschmeckt hat. Aperol ist auch eine gute Alternative, kann ich mir auch gut vorstellen. Liebe Grüße diclaudi

20.01.2012 14:00
Antworten
diclaudi

Hallo, habe heute die Marmelade gemacht (Bild in meinem Album). Allerdings habe ich nur von 1 Orange die Schale verwendet, nicht von 3. Ich beiß halt nicht so gern auf die Fädchen und je mehr Schale, umso bitterer wird die Marmelade. Muss jeder nach seinem Geschmack machen :-) Ich geb halt lieber ein bisserl mehr Campari dazu :-) Liebe Grüße diclaudi

05.01.2012 11:46
Antworten
immer_hunger_hat

Hallo erst mal..... hätte da mal ne frage, warum bitte Gelierzucker und Gelfix auf 3/4 L Flüssigkeit ? lG...Silvia

07.09.2011 12:48
Antworten
diclaudi

Hallo, damit die Marmelade auf alle Fälle fest wird! Liebe Grüße diclaudi

07.09.2011 17:26
Antworten