Frucht
gekocht
Haltbarmachen
Herbst
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Omas geistreiche Zwetschgen

leckere Zwetschgen mit Gewürzen, optimal zu Eis, Grießbrei,.....

Durchschnittliche Bewertung: 2.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 04.09.2011



Zutaten

für
2,2 kg Zwetschgen (Spätzwetschgen), vollreife
½ Liter Rotwein
½ Liter Wasser
250 g Kandiszucker, brauner
6 Sternanis
½ Stange/n Zimt
9 cl Schnaps (Zwetschgenschnaps)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die vollreifen Zwetschgen waschen und gut abtropfen lassen. Dann entsteinen und in Weckgläser á 3/4 Liter schichten. In jedes Glas gibt man 2 Stück Sternanis und ein kleines Stück Zimt.

Den Rotwein mit dem Wasser und dem Kandiszucker in einem Topf solange erwärmen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Den Sud dann gleichmäßig zu den Zwetschgen in die Gläser gießen und in jedes Glas noch 3 cl von dem Zwetschgenschnaps geben. Die Gläser verschließen und bei 76°C im Einkochtopf sterilisieren.

Dieses Rezept ergibt 3 Gläser á 3/4 Liter. Das hat meine Oma schon immer so gemacht und das schmeckt einfach so köstlich.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bine66

Hallo, leider musste ich erkennen, dass 76 Grad zum Einkochen nicht ausreichen! Nach dem ersten misslungenen Versuch hoffe ich sehr, dass meine Riesenportion Gläser nach dem zweiten Einkochen bei jetzt 90 Grad hält. Wenigstens sind sie jetzt schon mal dicht, was beim Erstversuch nicht geklappt hat. Ich habe statt Einzelgewürzen (in jedem Glas) vorher einen kompletten Gewürz-Rotwein mit Ingwer statt Sternanis hergestellt, nach dem Abkühlen den Schnaps zugegeben und alles dann gleichmäßig auf die Gläser verteilt. So wollte ich sicherstellen, dass in jedem Glas derselbe Grad an Zucker, Gewürzen und Alkohol vorhanden ist. LG Bine66

06.09.2014 10:16
Antworten