Auflauf
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Makkaroni - Auflauf

Klassisch und einfach

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 26 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 21.04.2004



Zutaten

für
500 g Nudeln (Makkaroni)
400 g Käse, geriebener (z.B.Gouda)
250 g Schinkenspeck, gewürfelter
4 Tomate(n)
3 Ei(er)
200 ml Sahne
Salz und Pfeffer
Muskat, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 30 Min.
Makkaroni dreimal brechen (braucht man nicht unbedingt) und in Salzwasser gar kochen. Schinkenspeck kurz anbraten. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden.
Die Hälfte der Makkaroni in eine große Auflaufform geben, darauf die Hälfte vom Käse gleichmäßig verteilen, darauf den Schinkenspeck, dann die Tomaten und den Rest der Makkaroni. Sauce aus der Sahne, den Eiern, dem restlichen Käse, Salz, Pfeffer und Muskat und das ganze über den geschichteten Auflauf gießen.
Im Ofen bei 200° ca. 60 Minuten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Marioyal

Hallo picon, danke für dein tolles Maccarroni Auflauf Rezept. Einfach köstlich hat mir ausgezeichnet geschmeckt :-))) Habe noch frische Champignons zugefügt. Bild hochgeladen. VG - Marioyal

21.12.2015 15:36
Antworten
Jasmin18081988

Super leckeres Rezept... Wird es öfter geben.. Danke dafür

23.01.2015 19:56
Antworten
Alexka

Hallo, ich habe jetzt schon mehrmals das Rezept nachgekocht. Ich nehme aber anstatt Speck gekochten Schinken und lasse nach Bedarf die Tomaten weg (essen meine Lieben nicht so gerne). Und ein viertes Ei kommt auch noch in die Sahne. Gebacken habe ich das ganz in einer flachen Auflaufform und 30 min. bei 180°C Umluft waren ausreichend. Vielen Dank für das leckere Rezept. Gruß Alexka

24.09.2012 16:17
Antworten
rkangaroo

Hallo picon, danke für dieses schnelle und einfache Rezept - der Auflauf hat uns sehr gut geschmeckt! Ich nahm Reste von kleingemachten Spagetti, Schinkenwürfel anstelle von Schinkenspeck und hab die Sahne durch Milch ersezt. Toll, wenn Nudelreste da sind und es mal schnell gehen soll. Gruss aus Australien rkangaroo

12.06.2012 06:21
Antworten
lealara

Hallöchen, also habe heute dein rezept ausprobiert...lecker kann ich nur sagen und meine Family auch.Habe allerdings in die Sauce noch Kräuter-Frischkäse dazu gemacht und noch Knobi usw. Dazu gab es Feldsalat...mmhhh einfach supi... Danke LG lealara

04.05.2010 10:44
Antworten
froschei6

Hat uns allen sehr gut geschmeckt und war easy in der Zubereitung.

07.04.2006 21:57
Antworten
kangoo

Hallo Picon, Hab auch mal diesen leckeren Auflauf zubereitet und er hat wirklich toll geschmeckt. Hab lediglich die Tomaten durch kleingeschnittene Paprika ersetzt. Grüße von Kangoo

09.02.2005 20:44
Antworten
monpticha

Das Rezept kannte ich ohne Tomaten, mit finde ich es noch besser. Sehr lecker!

19.01.2005 12:54
Antworten
Jerchen

Geht auch ohne Sahne! Danke für die Erinnerung. LG Jerchen

22.04.2004 13:16
Antworten
sunnygoe

Hi, das ist ein Rezept nach meinem Geschmack. Einfach zuzubereiten und bestimmt ganz lecker !!! lg sunnygoe

22.04.2004 08:42
Antworten