Backen
Kekse
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Double Chocolate Cookies

Superleckere Schokoladenkekse

Durchschnittliche Bewertung: 4.22
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 04.09.2011



Zutaten

für
250 g Schokolade, zartbitter
125 g Margarine, (Lätta)
1 Prise(n) Salz
175 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Ei(er)
200 g Mehl
1 TL Backpulver
1 EL Kakaopulver
100 g Schokolade, (Vollmilchschokolade)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 12 Minuten Gesamtzeit ca. 32 Minuten
150 g Zartbitterschokolade hacken und über einem Wasserbad schmelzen.
Lätta kurz in der Mikrowelle schmelzen. Mit Salz, Zucker und Vanillezucker mit den Schneebesen des Mixers cremig schlagen. Ei unterrühren. Geschmolzene Schokolade unterrühren. Mehl mit Kakao und Backpulver mischen und unter die Schokocreme rühren. Nicht wundern, dass der Teig sehr fest wird, das soll so sein. Die übrigen 100 g Zartbitterschokolade und die Vollmilchschokolade grob hacken und unter den Teig heben. Mit 2 Teelöffeln kleine Häufchen auf, mit Backpapier belegte Backbleche setzen. Etwas Abstand lassen, denn die Kekse laufen auseinander.
Im vorgeheizten Backofen bei 175°C Ober-/Unterhitze ca. 10-12 Minuten nacheinander backen. Ich nehme sie nach 11 Min. aus dem Ofen. Dann sind sie nach dem Abkühlen locker zart und doch etwas kross.
Gut auskühlen lassen. Dann festigen sich die Schokostücke wieder.

Ich weiß es klingt eigenartig, bei soviel Kalorien mit Lätta zu arbeiten. Aber damit erziele ich die besten Ergebnisse. Mit normaler Margarine oder Butter werden sie bei mir zerlaufene Taler.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

leyla1307

Das rezept ist einfach nur super kann es nur weiterempfehlen wird es jetzt öfters bei uns geben DANKE für das tolle rezept

12.11.2016 22:11
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo. Entschuldige das ich jetzt erst antworte . Bei mir kommen da ca. 3 Bleche a` 16 Kekse raus. Also insgesamt in etwa 48 Kekse. LG Stitchina

28.08.2014 19:17
Antworten
Juke606

Wieviele kekse ergibt das denn? :))

18.08.2014 12:02
Antworten
Sanizone

Das Rezept ist wirklich lecker nur das ich den Teig wie ein Cookie geformt habe. Erst eine Kugel geformt und dann platt gedrückt die habe ich dann auf ein Blech mit ausgelegter Alufolie getan dann ist das Blech nicht verschmutzt . Habe mir dann in der Backzeit gleich wieder welche vor bereitet auf eine neue ausgelegten Alufolie. Abkühlen habe ich sie auch auf der Alufolie klappt super und hat überhaupt nicht geklebt. Ich habe die Cookies auch ohne Nüsse gebacken war trotzdem super lecker.

27.09.2013 09:04
Antworten
Marple91

habe heute deine Cookies gebacken und sie schmecken einfach lecker. Ab sofort nicht mehr kaufen sondern selbst backen ;-) Lg

20.02.2013 20:37
Antworten
Gelöschter Nutzer

Es freut mich das die Kekse geschmeckt haben! Sind wirklich tolle Kekse zum backen mit Kindern. Danke auch für das Foto :-)

30.09.2011 17:39
Antworten
Assibaby

Hi Stitchina, mein Sohn hat gestern (mit meiner Unterstützung) für eine Mitschülerin :-) Deine Cookies gebacken. Sie waren ratzfatz fertig und schmecken super lecker. Wir haben Butter statt Lätta genommen (schmeckt uns nicht) und sie sind nicht zerlaufen. Leider gibts kein Foto von den liebevoll plazierten Häufchen sondern nur von den Fertigen. Das holen wir aber beim nächsten Mal nach. HG Assi

12.09.2011 20:40
Antworten